High-End-Temperatursensoren

Yageo übernimmt Heraeus Nexensos für 79,4 Mio. Euro

24. Oktober 2022, 9:24 Uhr | Ralf Higgelke
Schmuckbild Handshake
© Mongkolchon/stock.adobe.com

Yageo hat mit der Heraeus Holding vereinbart, für umgerechnet 79,4 Mio. Euro in bar sämtliche Anteile an deren Tochtergesellschaft Heraeus Nexensos zu erwerben. Heraeus Nexensos ist ein weltweit führender Anbieter von Platin-Temperatursensoren in anspruchsvollen Industrie- und Automobilsegmenten.

Yageo richtet sich strategisch auf das Premium-Segment in seinen Märkten aus und erweitert sein Angebot an hochwertigen Komponentenlösungen auch durch Übernahmen. Daher hat das taiwanesische Unternehmen nun mit der Heraeus Holding vereinbart zu haben, sämtliche Anteile an deren Tochtergesellschaft Heraeus Nexensos in einer reinen Bar-Transaktion zu erwerben. Der geschätzte Transaktionsbetrag beläuft sich auf 79,4 Mio. Euro, vorbehaltlich zusätzlicher Anpassungen beim Abschluss. Die Aufsichtsgremien beider Parteien haben der Transaktion bereits zugestimmt. Die Transaktion soll in der ersten Hälfte des Jahres 2023 abgeschlossen werden, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen und des Erhalts der erforderlichen behördlichen Genehmigungen.

Heraeus Nexensos ist ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Platin-Dünnschicht-Temperatursensoren für einen großen Temperaturbereich, hochpräzise Messungen und hohe Stabilität mit über einhundert Jahren Erfahrung in anspruchsvollen Industrie- und Automobilsegmenten. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Hanau mit zwei Produktionsstandorten in Deutschland und Malaysia und beschäftigt rund 480 Vollzeitkräfte. Im Jahr 2021 erzielte Heraeus Nexensos fast 60 Prozent seines Umsatzes in Nordamerika und Europa und 100 Prozent des Umsatzes mit Kunden aus der Industrie und der Automobilindustrie. Der Jahresumsatz im Jahr 2021 betrug 78,46 Mio. Euro.

»In einer Welt, die sich schnell in Richtung intelligenter und elektrifizierter Systeme entwickelt, sind Sensoren ein wesentlicher Bestandteil dieses Paradigmenwechsels. Für uns sind Temperatursensoren eine großartige Ergänzung zu unserem bestehenden Sensorportfolio von Yageo und Tokin und das perfekte Produkt, um unsere Position auf dem Sensormarkt weiter auszubauen, da sich die Geschäftsmodelle und die langfristigen Trends ähneln«, meinte Pierre Chen, Gründer und Vorsitzender von Yageo. »Heraeus Nexensos verfügt über ein sehr komplementäres Produkt- und Kundenspektrum, insbesondere in den Segmenten Automotive und Industrie, den wichtigsten Treibern für zukünftiges Wachstum.«

Jan Rinnert, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO der Heraeus Holding, sagte: »Wir sind überzeugt, dass Heraeus Nexensos als Teil von Yageo, einem der weltweit führenden Elektronikunternehmen, seinen Wachstumskurs der letzten zehn Jahre fortsetzen und übertreffen wird. Mit Yageos jahrelanger internationaler Erfahrung bei Übernahmen und Fusionen sind wir davon überzeugt, dass Heraeus Nexensos und Yageo geschäftlich und kulturell perfekt zusammenpassen werden, um vom Aufschwung der Branche in den kommenden Jahren zu profitieren.«

Abgesehen von der langfristigen strategischen Übereinstimmung wird die Übernahme von Heraeus Nexensos für Yageo unmittelbare Möglichkeiten für Cross-Selling bieten. Durch die Nutzung der Technologie von Heraeus Nexensos und der globalen Vertriebskanäle von Yageo kann das Unternehmen seinen Anteil an Komponenten pro Sendung bei seinen Kunden weiter ausbauen und deren Lieferkette weiter vereinfachen, um Mehrwert und Komfort zu schaffen.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

YAGEO Europe BV, Yageo HOLDING B.V., Heraeus Sensor Technology