Schwerpunkte

Viavi-Studie „The State of 5G“

Anzahl städtischer 5G-Netze 2020 massiv gestiegen

09. März 2021, 14:28 Uhr   |  Nicole Wörner

Anzahl städtischer 5G-Netze 2020 massiv gestiegen
© Viavi

Viavi Solutions „The State of 5G“-Studie: Anzahl städtischer 5G-Netze 2020 mehr als verdreifacht

Weltweit hat sich die Zahl städtischer 5G-Netze 2020 trotz der Corona-Pandemie mehr als verdreifacht. Die meisten gibt es in China und den USA. Das sind Ergebnisse der „The State of 5G“-Studie des Netzwerkspezialisten Viavi Solutions.

Weltweit ist der neue Mobilfunkstandard nun in 1336 Städten verfügbar. Die Zahl der Länder mit kommerziellen 5G-Netzen liegt mittlerweile bei 61, was einer Zunahme von 80 Prozent seit Januar 2020 entspricht.   

Zudem zeigt die Studie, in welchen Ländern die meisten Städte mit 5G-Netzen zu finden sind: Vorne liegen China mit 341, die Vereinigten Staaten mit 279 und Südkorea mit 85 Städten. Allein in China und den USA ist die städtische 5G-Abdeckung damit innerhalb eines Jahres um das Sechs- bzw. Fünffache gestiegen. Auf Rang vier und fünf folgen Großbritannien mit 54 und Spanien mit 53 Städten mit 5G. Ebenfalls noch unter den Top Ten befinden sich Kanada mit 49 sowie Thailand und Frankreich mit jeweils 24 Städten, obwohl in diesen Ländern erst im vergangenen Jahr mit der 5G-Implementierung begonnen wurde.

Insgesamt liegt Asien damit laut der Studie im globalen Vergleich mit 528 Städten mit verfügbaren 5G-Netzen in Führung, gefolgt von EMEA mit 459 und Amerika mit 349 Städten.  

»Remote-Arbeit, Homeschooling und Video-Chats mit Familie und Freunden sind im Jahr 2020 weltweit zur neuen Normalität geworden und haben uns die Unverzichtbarkeit einer zuverlässigen Netzwerkverbindung deutlich vor Augen geführt«, so Sameh Yamany, Chief Technology Officer bei Viavi. »Durch die überwältigende Nachfrage nach immer schnelleren Geschwindigkeiten und größeren Bandbreiten investieren Serviceprovider zunehmend in 5G. Ihr Erfolg hängt jedoch letztlich davon ab, ob sie die bestmögliche Netzwerkleistung und Servicequalität bereitstellen können – dazu braucht es zuverlässige Testlösungen zur Sicherung und Überwachung der immer komplexeren 5G-Architekturen.«

Die Daten wurden aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammengestellt und dienen Viavi zur Trendanalyse bei der Entwicklung moderner Technologien für die Überwachung von 5G-Netzen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Viavi Solutions Deutschland GmbH