Schwerpunkte

NI auf dem Anwenderforum 5G-Messtechnik

5GNR - schnelles Prototyping und Testen

03. April 2019, 16:55 Uhr   |  Nicole Wörner

5GNR - schnelles Prototyping und Testen
© Markt&Technik

“Anwenderforum 5G-Messtechnik” am 3.5.2019 in Dresden: Jetzt anmelden!

5G New Radio (NR) bringt einige messtechnische Herausforderungen mit sich. Wie ein schnelles Real Time Prototyping gelingen kann, erklärt Dr. Walter Nitzold von National Instruments auf dem „Anwenderforum 5G-Messtechnik“.

Während die 5G-Auktion bereits in vollem Gange ist, stehen viele Entwickler noch vor Unsicherheiten bezüglich der messtechnischen Anforderungen. Die Sorge ist nicht ganz unbegründet, wirft der 5G-Standard doch einige Fragen auf hinsichtlich neuer Bänder, größerer Bandbreiten oder neuer Beamforming-Technologien. 

Lösungsansätze dafür präsentiert Dr. Walter Nitzold, Senior Engineer von National Instruments, auf dem „Anwenderforum 5G-Messtechnik“, das die Markt&Technik am 3. Mai 2019 im Rahmen der Kongress- und Fachmesse „connect-ec“ in Dresden veranstaltet. 

In seinem Vortrag…

...geht Nitzold auf die Anforderungen ein, die 5G NR als hoch konfigurierbares Framework für die Weiterentwicklung der 5G-Technologie bezüglich Anwendungen wie Vehicle-to-Everything (V2X), NR in Unlicensed bands (NR-U), Integrated Access and Backhaul (IAB) oder Industrial Internet of Things (IIoT) stellt. Insbesondere die Nutzung neuer Frequenzen – auch im Millimeterwellenbereich – und der massive Einsatz von MIMO-Technologien stellen große technologische Herausforderungen dar. 

Anhand von praxisorientierten Anwendungsbeispielen erhalten Besucher einen Überblick, wie Produkte von National Instruments helfen, 5G-Herausforderungen zu meistern. Dies beinhaltet insbesondere Lösungen für das Real-Time Prototyping beispielsweise von Systemen mit sehr hohem Durchsatz und niedriger Latenz sowie das Testen von 5G-NR-HF-Produkten im mmWave-Bereich in minimaler Zeit bei gleichzeitig hoher Testkonfigurationsabdeckung.

Weitere Details zum Programm des „Anwenderforum 5G-Messtechnik“finden Sie hier.

Interessiert? Dann melden Sie sich gleich an!

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Studie zum Stand von 5G
Gibt es bald Netz für alle?
5G zwischen großen Versprechen und offenen Fragen
Ohne Prüfstandsdaten keine Industrie 4.0
5G für die Zug-zu-Zug-Kommunikation
»Die Messaufgaben vererben sich entlang der Value Chain«
Etas und National Instruments gründen Joint Venture
IoT-Technologien für automatisierte Tests
Schnellere HF-Verifikation
Firmen bieten viel Geld für 5G-Blöcke
Wireless für Automatisierer

Verwandte Artikel

National Instruments Germany GmbH, WEKA FACHMEDIEN GmbH, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, Viavi Solutions Deutschland GmbH, EANTC AG