Aaronia auf der electronica 2022

Echtzeit-Spektrumanalyse, EMV-Messung, Drone Detection und mehr

15. November 2022, 8:30 Uhr | Nicole Wörner
Aaronia
Aaronia zeigt eine neue Serie an Echtzeit-Spektrumanalysatoren.
© Aaronia

In den vergangenen Monaten hat Aaronia vor allem mit seinen Drohnen-Abwehrsystemen für Aufsehen gesorgt. Doch schaut man sich das Produktportfolio an – und die Exponate auf der electronica 2022 – sieht man schnell, dass das Unternehmen noch sehr viel mehr zu bieten hat.

Aaronia legt den Schwerpunkt seines Messeauftritts in diesem Jahr auf Angebote aus den Bereichen Spektrumanalyse und EMV-Messung. Mit dabei sind die neuen Echtzeit-Spektrumanalysatoren der Serie Spectran V6 X USB mit 500 MHz und 1000 MHz RTBW. Sie sind speziell für Nah- und Fernfeld-Messungen, zum Messen und Lokalisieren von Störstrahlungsquellen sowie zur Überwachung von EMV-Problemen konzipiert. Die Echtzeitbandbreite von bis zu 500 MHz sowie die Sweep-Geschwindigkeit von >1000 GHz/s ermöglichen EMV-Messungen in Echtzeit. Selbst extrem kurzzeitige Störsignale lassen sich damit erfassen und lokalisieren.

Ergänzend dazu zeigt Aaronia eine Auswahl an Messantennen, z. B. die HyperLOG-EMI-Antennen, die aufgrund ihrer hohen Genauigkeit und mit über 300 W Maximalleistung sowohl für Immunitätstests als auch als Referenzantennen für professionelle EMV- und Pre-Compliance-Tests geeignet sind. Mit der PowerLOG-PRO-EMI-Antennenserie steht eine doppelt polarisierte Hornantennenfamilie zur Verfügung, die das horizontale und/oder vertikale Messen ohne Neu-Arrangierung des Messaufbaus ermöglicht. Die handlichen EMV-Messantennen der BicoLOG-Serie haben eine radial-isotropische Empfangscharakteristik, die präzise omnidirektionale Messungen im angegebenen Frequenzbereich erlaubt. Die EMV-Probe-Sets sind mit jedem Spektrumanalysator oder Oszilloskop kompatibel und ermöglichen punktgenaue Messungen sowie die Lokalisierung von Störquellen in einem großen Frequenzbereich.

Für die Signalortung oder für Counter-Surveillance-Messungen sowie zum Aufspüren von Drohnen ausgelegt ist die 3D-Peilantenne IsoLOG 3D DF. Im wetterfesten IP65-Gehäuse sind je nach Ausführung bis zu 32 unabhängige Peil-Antennen verbaut. Mithilfe der Steuerungssoftware lassen sich alle oder auch nur bestimmte Antennen des Arrays nacheinander durchschalten. Dank der digitalen Schalter erreicht die IsoLOG 3D DF extrem kurze Umschaltzeiten von bis zu 8 µs, was im Vergleich zu herkömmlichen Radarantenenn in wesentlich höheren Drehgeschwindigkeiten resultiert. In Verbindung mit dem Spectran V6 und der RTSA-Suite Pro ermöglicht dies die Signalortung quasi in Echtzeit, was auch das Aufspüren extrem kurzer Signalpuls-Quellen ermöglicht.

Die Analysesoftware RTSA-Suite Pro erlaubt die lückenlose Echtzeit-3D-Ansicht mit bis zu 25 Millionen Samples pro Sekunde. Sie bietet unter anderem die gleichzeitige Anzeige mehrerer Spektren, Histogramm-Funktion, Wasserfall-Anzeige, unlimitierte Marker-Anzahl oder eine komplexe Grenzwertanzeige. Außergewöhnlich ist die Möglichkeit, IQ-Daten in Echtzeit aufzuzeichnen. Die Record&Replay-Funktion des Spectran V6 erlaubt in Verbindung mit der RTSA-Suite Pro die Aufzeichnung und Wiedergabe der vollen IQ-Bandbreite von bis zu 245 MHz. Auf diese Weise lassen sich alle Informationen speichern, die zur Wiederherstellung eines Signals benötigt werden. Die Daten werden lokal auf einem Computer oder externen Massenspeicher abgelegt und lassen sich jederzeit wieder aufrufen, um ein Signal detailliert untersuchen zu können. Die Aufzeichnungsdauer wird nur noch durch die Kapazität der verwendeten Speichermedien begrenzt.

Unterschiedlichste Signale beispielsweise für Immunitätstests lassen sich mit den ebenfalls ausgestellten Signalgeneratoren der Spectran-V6-VSG-Serie erzeugen. Sie bieten die Modulationsarten Sweep, Noise, Puls, FSK, QAM, OFDM sowie Echo/Reflexion. Die VSG-Serie liefert je nach Modell Echtzeitbandbreiten von 120 und 240 MHz bei einem Frequenzbereich von 75 MHz bis 6 GHz. Mithilfe des integrierten IQ-Signalgenerators lassen sich auch Signale von QAM64 bis QAM4096 generieren. Neben der Spectran-Reihe zeigt Aaronia seine batteriebetriebenen BPSG-Signalgeneratoren; sie liefern sehr genaue HF-Signale für die Prüfung von EMV-Schirmungen und EMI/RFI-Messungen. Es stehen drei Varianten für Frequenzen von 23,5 MHz bis 6 GHz zur Verfügung.


  1. Echtzeit-Spektrumanalyse, EMV-Messung, Drone Detection und mehr
  2. 6 Fragen an Thorsten Chmielus, Geschäftsführer von Aaronia

Verwandte Artikel

Aaronia AG