Elektroniknet Logo

Fab-Equipment

Plus 24 Prozent 2021

SEMI
© SEMI

Sie SEMI rechnet damit, dass die Chip-Hersteller im kommenden Jahr 67,7 Mrd. Dollar in Maschinen für die Halbleiterfertigung stecken.

Die Hersteller von Speicher-ICs werden laut SEMI 30 Mrd. Dollar investieren, die Logik-IC-Hersteller 29 Mrd. Dollar. In diesem Jahr geben die Hersteller von NAND-Flash-ICs  in diesem Jahr ihre Investitionen um 30 Prozent erhöhen, 2021 um 17 Prozent. Dagegen geben die DRAM-Hersteller in diesem Jahr um 11 Prozent weniger aus als 2019, werden ihre Investitionen aber 2021 um 50 Prozent steigern.  Die Logik-IC-Hersteller und Foundries reduzieren ihre Ausgaben in diesem Jahr ebenfalls um 11 Prozent, um sie 2021 um 16 Prozent zu steigern.  

In weiteren Marktsegmenten wird in absoluten Zahlen deutlich weniger investiert, allerdings mit teils beachtlichen Steigerungsraten. So würden die Hersteller von Image-Sensoren in diesem Jahr ihre Investitionen um nicht weniger als 60 Prozent steigern, 2021 noch einmal um 36 Prozent. Die Produzenten von analogen und Mixed-Signal-ICs stecken in diesem Jahr um 40 Prozent mehr Geld in neue Ausrüstungen, 2021 erhöhen sie voraussichtlich um 13 Prozent. Den größten Sprung nach vorne machen im kommenden Jahr die Hersteller von Leistungshalbleitern: Um 67 Prozent würden sie laut der SEMI 2021 in neues Equipment stecken, nachdem sie schon in diesem Jahr um 16 Prozent mehr als 2019 ausgeben.  

Relevante Anbieter


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet