Elektroniknet Logo

IT-Standort Karlsruhe

Wibu-Systems bezieht neues Gebäude

Firmenzentrale Wibu-Systems
Am alten Güterbahnhof in Karlsruhe entstand das neue Firmengebäude von Wibu-Systems.
© Wibu-Systems

Mit einem neuen Firmengebäude schafft der Sicherheitsexperte Wibu-Systems mehr Platz für kommende Aufgaben. Nebenan entsteht zudem ein Zentrum für IT-Security. Das soll den IT-Standort Karlsruhe weiter stärken.

Das Security-Unternehmen Wibu-Systems zieht um – in einen neuen Unternehmenscampus mit zwei Gebäuden in der Zimmerstraße in Karlsruhe, direkt am alten Güterbahnhof. Entwickelt haben die Gebäude Wibu-Systems selbst, zusammen mit dem Architekturbüro archis Architekten + Ingenieure. Umgesetzt haben es IBA Immobilien als Projektentwickler, mdbm als Projektsteuerer und Wolff+Müller als Generalunternehmer. Sowohl der Firmensitz von Wibu-Systems im ersten Gebäude als auch das »House of IT-Security« im zweiten Gebäude direkt daneben, sollen in den nächsten Jahrzehnten mit neuen Innovationen den IT-Standort Karlsruhe stärken.

Nachhaltigkeit im Fokus

Die beiden sechsstöckigen Gebäude enthalten Büros, Labor- und Forschungseinrichtungen sowie Produktionsstätten. Sie wurden nach hohen Qualitätsstandards und mit einem ansprechenden ökologischen Fußabdruck gebaut: So sind sie mit Photovoltaik-Anlagen, Hightech-Kühl- und Heizsystemen sowie Ladestationen für Elektroautos und E-Bikes ausgestattet. Sorgfältig ausgewählte Baumaterialien runden das ökologische Design ab. Außerdem soll das Gebäude einladend und ansprechend für Unternehmer, Beschäftigte und Gäste sein. Zudem verfügt das Wibu-Systems-Gebäude über Zugangskontrollen, spezielle Sicherheitszonen sowie eine zuverlässige Stromversorgung und Internetanbindung – so wie es für ein Unternehmen, das im Bereich der IT-Sicherheit tätig ist, nötig ist.

Lokale Unternehmen stärken

Gemäß dem Bekenntnis des Unternehmens zu lokalen Unternehmen und Produkten »Made in Germany« stammen die meisten Konzepte und Materialien für den Bau der Produktions- und Büroräume aus lokalen Partnerschaften oder wurden von Anbietern aus der Region bezogen. Direkt neben dem neuen Firmensitz von Wibu-Systems gelegen wird das House of IT-Security in seinen Coworking-Spaces und fest vermieteten Einheiten viele Unternehmer, Forscher und Start-ups anziehen. Da es speziell für Talente aus dem Bereich IT-Security vorgesehen ist, ergänzt es Wibu-Systems und ist zugleich ein Impuls für die Karlsruher Tech-Community.

Für Oliver Winzenried, Gründer und Vorstand von Wibu-Systems, markiert der Neubau einen weiteren Meilenstein des Unternehmens: »Wir haben uns bewusst für die Stadt Karlsruhe, in der unsere Wurzeln liegen, entschieden. Ich hoffe, wir können mit dem House of IT-Security und dem neu gegründeten »IT Security Club« den Standort weiter stärken.«

Relevante Anbieter


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WIBU-SYSTEMS AG