Schwerpunkte

Kostenloses Web-Seminar

Embedded Machine & Deep Learning: Workflows für Edge Devices

15. Juli 2020, 14:30 Uhr   |  Joachim Kroll

Embedded Machine & Deep Learning: Workflows für Edge Devices
© WEKA Fachmedien | MathWorks

Das Web-Seminar findet am 30. Juli um 11 Uhr statt.

Wie kommt der Algorithmus auf den Mikrocontroller? Und wie funktioniert die Entwicklung? – Das zeigt Christoph Stockhammer, KI-Experte bei MathWorks, in einem speziellen Web-Seminar am 30. Juli um 11 Uhr.

Schon seit letztem Jahr ist ein zunehmendes Angebot an Hard- und Softwaretools für Systeme mit Künstlicher Intelligenz (KI) zu beobachten. Die Halbleiterhersteller haben Bausteine auf den Markt gebracht, die spezielle KI-Beschleuniger enthalten. Auf der Softwareseite gibt es Werkzeuge, die den Zugang zur Entwicklung von KI-Algorithmen vereinfachen. Am Beispiel von MATLAB/Simulink demonstriert Software-Experte Christoph Stockhammer den Workflow vom Entwurf des Algorithmus bis zum Test auf dem Mikrocontrollersystem.

Inhalte des Web-Seminars sind u.a.:

  • schnelles Prototyping des Algorithmus,
  • Design und Training Neuronaler Netzwerke,
  • Entwicklung von Machine-Learning-Algorithmen, die nicht auf Neuronalen Netzwerken basieren,
  • importieren von Neuronalen Netzwerken aus bekannten Frameworks wie z.B. TensorFlow,
  • Code generieren und optimieren für verschiedene Hardware-Architekturen,
  • Hardware-in-the-Loop-Simulation mit Simulink,
  • Aktualisieren des Algorithmus ohne Neugenerieren des Codes.

Das Web-Seminar ist kostenlos und dauert ca. 45 Minuten.
Melden Sie sich gleich an.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

MathWorks GmbH, MathWorks GmbH, WEKA FACHMEDIEN GmbH