Schwerpunkte

Yamaichi Electronics

Steckverbinder für den Data-Networking-Markt

18. April 2019, 15:13 Uhr   |  Anja Zierler

Steckverbinder für den Data-Networking-Markt
© Yamaichi Electronics

Yamaichi Electronics erweitert die Varianten des QSFP-Steckverbinders um den QSFP56.

Yamaichi Electronics erweitert das Portfolio des QSFP-Steckverbinders um den QSFP56 und setzt damit die Entwicklung von schnellen Data-Networking-Steckern fort.

Der Host-Steckverbinder QSFP56 unterstützt HDR 200G Infiniband. Er überträgt Signale mit einer Geschwindigkeit bis zu 56 Gbit/s je Kanal und entspricht als Card-Edge-Schnittstelle zum Transceiver-Modul den Normen SFF-8436 und SFF-8662. Die Yamaichi-Serienbezeichnung ist CN120.

Je nach Layout der PCB-Kontakte stehen zwei Varianten  - Typ A und B - zur Auswahl. Der QSFP56 entspricht Typ A und entspricht mit 38 Kontakten den langsameren Vorgängern QSFP, QSFP+ und QSFP28. Alle Kontakte haben eine Goldbeschichtung von mindestens 0,76 µm und eignen sich daher zur Highspeed-Datenübertragung und zur SMT-Montage. Das Steckgesicht des Host-Connectors ist mit früheren Ausführungen kompatibel.

Yamaichi Electronics bietet ein Mechanik-Kit an, das zusammen mit dem QSFP56 verwendet werden kann. Bei Bedarf sind der Cage, der Kühlkörper, der Kühlkörper-Clip sowie Lichtleiter erhältlich. Damit lässt sich ein Komplettpaket aus Host-Steckverbinder und Mechanik-Kit zusammenstellen.

Zusätzlich zum QSFP56 hat Yamaichi den QSFP-DD entwickelt. Messungen haben laut Unternehmensangabe gezeigt, dass die Signalintegrität des aktuellen QSFP-DD-Designs konform mit IEEE 802.3 ck (112Gb/ch PAM4 Modulation) sind.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

»Das typisch deutsche Geschäft ist das Rückgrat unserer Firma«
Without Market Acceptance, M12 Push-Pull Remains a Niche Product
Als »Deutschlands Innovationsführer« ausgezeichnet
Feldassemblierbarer M12-Stecker
Starkes Exportwachstum bei Hummel
Neuheiten im April

Verwandte Artikel

Yamaichi Electronics Deutschland GmbH