Schwerpunkte

Red Dot Award für zwei Schlegel-Produkte

Not-Halt mit Kugelkopf und proboxx ausgezeichnet

07. Juli 2021, 18:16 Uhr   |  Andreas Knoll

Not-Halt mit Kugelkopf und proboxx ausgezeichnet
© Georg Schlegel

Ästhetisch außergewöhnlich gestaltet ist der Not-Halt FRPKVKOO von Schlegel mit Kugelkopf.

Zwei Neuheiten des Dürmentinger Befehlsgeräteherstellers Georg Schlegel sind für ihr kreatives und hochwertiges Design mit dem Red Dot Award ausgezeichnet worden: der Not-Halt FRPKVKOO mit Kugelkopf und die Gehäuseserie proboxx.

Der Red-Dot-Designpreis, dessen Ursprünge bis ins Jahr 1955 zurückgehen, gilt als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gute Gestaltung. Eine Jury aus Gestaltern, Design-Professoren und Fachjournalisten bewertet die Einreichungen. Um die Unabhängigkeit der Jurymitglieder zu wahren, dürfen sie weder in einem produzierenden Industrieunternehmen angestellt sein noch an der Bewertung von Entwürfen teilnehmen, an denen sie beteiligt waren. Der Red Dot Award: Product Design wird in 49 Kategorien vergeben. Aus rund 60 Ländern wurden Produkte eingereicht, deren Designqualität und Innovationsgrad in einem mehrtägigen Verfahren bewertet wurde.

Beide für den Preis angemeldeten Schlegel-Produkte waren in der Kategorie „Industriegeräte, Maschinen und Automation“ an den Start gegangen. Der Not-Halt FRPKVKOO bekam den Award für seine außergewöhnliche Kugelform und zeichnet sich zudem durch eine Einbautiefe von nur 9,2 mm aus. Der Kopf hat eine angenehme Haptik, möglich durch ein aufwändiges Erodierverfahren, das obendrein die Kratzfestigkeit der Oberfläche erhöht.

Für seine Gehäuseserie proboxx hat Schlegel jetzt den Red Dot Award als vierten Designpreis erhalten.
© Georg Schlegel

Für seine Gehäuseserie proboxx hat Schlegel jetzt den Red Dot Award als vierten Designpreis erhalten.

Der zweite Red Dot Award für Schlegel ging an die Gehäuseserie proboxx für Maschinensteuerungen. Sie wurde von Schlegel gemeinsam mit der Designagentur Ottenwälder und Ottenwälder aus Schwäbisch Gmünd entwickelt. Der Red Dot Award ist schon der vierte für die proboxx nach dem German Design Award, dem Good Design Award und Focus Open. Das Konzept der proboxx zeichnet sich durch Flexibilität aus; es ermöglicht die Integration in Standard-, M12-, Feldbus- und Funksysteme. Zudem verfügen die stabilen Gehäuse aus Polyamid auch über einen innovativen Befestigungsmechanismus.

Bereits 2018 erhielt das Unternehmen den Red Dot Award für die Befehlsgeräte-Baureihe Rondex-Juwel.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Georg Schlegel GmbH & Co.KG Elektrotechnische Fabrik