u-blox

Stephan Zizala wird neuer CEO

25. Mai 2022, 7:02 Uhr | Iris Stroh
Thomas Seiler, CEO von u-blox
Thomas Seiler tritt am 31. Dezember 2022 nach mehr als 20 Jahren als CEO von u-blox zurück. Nachfolger wird Stephan Zizala, der von Infineon Technologies kommt.
© u-blox AG

Thomas Seiler tritt am 31. Dezember 2022 nach mehr als 20 Jahren als CEO von u-blox zurück. Er wird weiterhin Mitglied des Verwaltungsrats bleiben und als solcher mit seiner umfassenden Erfahrung beratend tätig sein. Stephan Zizala von Infineon wird die Rolle des CEO am 1. Januar 2023 übernehmen.

u-blox gab bekannt, dass der Verwaltungsrat Stephan Zizala mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zum neuen CEO des Unternehmens ernannt hat. Herr Zizala wird am 1. Oktober 2022 bei u-blox anfangen und die Aufgaben des CEO von Thomas Seiler, übernehmen, der bis zu seiner Pensionierung am 31. Dezember 2022, nach mehr als 20 Jahren an der Spitze von u-blox, einen reibungslosen Übergang gewährleisten möchte.

Nach seiner Pensionierung wird Seiler weiterhin als Verwaltungsratsmitglied von u-blox tätig sein und dem Unternehmen beratend zur Seite stehen. Er wird den Vorsitz eines neu gebildeten Strategieausschusses übernehmen.

Mit Stephan Zizala kommt ein Branchenexperte zu u-blox. Zizala kommt von Infineon Technologies, wo er von 2009 bis 2014 den Produktbereich »Industrial and Multimarket Microcontroller« leitete und dann die Leitung des Geschäftsbereichs »Automotive High Power« übernahm, der unter anderem für Leistungshalbleiter für Elektrofahrzeuge zuständig ist. Unter der Leitung von Zizala konnte dieser Geschäftsbereich deutlich wachsen und eine führende Marktposition erreichen. Zizala studierte und promovierte in Elektrotechnik und Informationstechnik an der Technischen Universität in München.

Während seiner 20-jährigen Tätigkeit als CEO von u-blox hat Seiler das Unternehmen zu einem weltweiten Anbieter von drahtloser Kommunikationstechnologie für Positionierung und Konnektivität gemacht. u-blox ist global aufgestellt, mit Niederlassungen in 32 Ländern und weltweit 1300 Mitarbeitern, die weltweit mehr als 12.000 Kunden bedienen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

u-blox AG, Infineon Technologies AG