Elektroniknet Logo

Digital Art Mode

BMW bringt digitale Kunst ins Auto

Erste Vorstellung im neuen BMW iX M60 auf der CES 2022: Der Digital Art Moce
Erste Vorstellung im neuen BMW iX M60 auf der CES 2022: Der Digital Art Moce.
© BMW Group

Im Rahmen der CES zeigt BMW digitale Kunst im BMW iX M60. Die international renommierte chinesische Multimedia-Künstlerin Cao Fei kreierte den Digital Art Mode.

Der Digital Art Mode ist Teil der neuen My Modes: Sie erweitern das BMW-Fahrerlebnis um einzigartige Momente, die aus dem Zusammenspiel von Fahrzeugfunktionen und Innenraum-Ambiente entstehen. Je nach Fahrsituation und Stimmungslage lässt sich auf Tastendruck oder per Sprachbefehl ein sowohl funktional als auch emotional ganzheitliches Nutzererlebnis erzeugen. Dabei werden Antriebs- und Fahrwerkssteuerung, Lichtstimmung und Sound sowie das Layout, die Farbgebung und die Grafikdarstellung auf dem BMW Curved Display präzise aufeinander abgestimmt.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Digitale Kunst im Auto

Erste Vorstellung im neuen BMW iX M60 auf der CES 2022: Der Digital Art Moce
© BMW Group
Die von der chinesischen Multimedia-Künstlerin Cao Fei kreierte und auf dem BMW Curved Display dargestellte künstlerische Arbeit «Quantum Garden« thematisiert die permanenten Wechselverhältnisse einer globalisierten und vernetzten Welt.
© BMW Group
Galaxien visueller Räume voller Punkte, Lichtstrahlen und Nebelschwaden bewegen sich endlos und in wechselnder Geschwindigkeit aufeinander zu und voneinander weg
© BMW Group

Alle Bilder anzeigen (6)

Ein Quantensprung für das Kulturengagement der BMW Group

Nach 50 Jahren und hunderten internationalen Kooperationen bringt BMW die Kunst jetzt ins Fahrzeug. Der neue Digital Art Mode bietet eine zusätzliche Möglichkeit, das Fahrerlebnis nach persönlichen Vorlieben und Interessen zu gestalten und dabei Kultur im mobilen Alltag zu erleben. Er entstand in einer intensiven kreativen Zusammenarbeit zwischen dem BMW Group Design und der chinesischen Multimedia-Künstlerin Cao Fei, deren digitale Kunst für besonders faszinierende und sinnlich immersive Momente sorgt. Cao Fei hatte mit dem M6 GT3 2017 bereits das 18. BMW Art Car gestaltet, das erste rein digitale Fahrzeug in der Geschichte dieser weltweit einzigartigen Sammlung mobiler Kunstwerke. Mit der Premiere der Integration von digitaler Kunst im Automobil vollziehen sie und die BMW Group nun gemeinsam den nächsten Schritt.

Auf der CES 2022 ist der Digital Art Mode im neuen BMW iX M60 erstmals erlebbar. Die Markteinführung in Serienfahrzeugen von BMW soll im Laufe des Jahres 2022 erfolgen. In ausgewählten Fahrzeugen kann der Art Mode dann als Sonderausstattung ab Werk konfiguriert oder auch nachträglich mittels Remote Software Upgrade in das Bediensystem integriert werden.

»Mit dem neuen Digital Art Mode erreicht das Kulturengagement der BMW Group eine neue Ausprägung«, sagt Christoph Grote, Senior Vice President Digital Car, BMW Group. »Erstmals bringen wir digitale Kunst als integrales Element des Fahrerlebnisses ins Automobil und machen Mobilität mithilfe von innovativer Technologie zu einer individuellen, hochexklusiven und emotionsstarken Erfahrung.«


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BMW AG