Elektroniknet Logo

Deutscher E-Auto-Hersteller Next.e.GO

Series-C-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen

Der e.GO Life von Next.e.GO.
Der e.GO Life, optimiert für den urbanen Einsatz.
© Next.e.GO

Der deutsche E-Fahrzeug-Hersteller Next.e.GO produziert in seiner Mikrofabrik erschwingliche und nachhaltige Elektroautos für den städtischen Bereich. Nun hat das Unternehmen eine Series-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 57 Mio. US-Dollar abgeschlossen.

Wie Next.e.GO bekanntgab, hat dessen Mehrheitsaktionär nd Industrial Envestments, Teil der Private-Equity-Gesellschaft nd Group die Series-C-Finanzierungsrunde für das Unternehmen erfolgreich beendet.

Die Finanzierungsrunde, an der sich sowohl bestehende als auch neue Investoren beteiligen, soll es e.GO ermöglichen, seine Bestrebungen zur Umgestaltung der urbanen Elektromobilität zu beschleunigen. Mit dem Geld will das Unternehmen die Produktion seiner e.GO Life-Plattform ausbauen, die Entwicklung zusätzlicher Modelle forcieren und den Kunden einzigartige Mehrwerte wie den Batterietausch anbieten.

Die Finanzierungsrunde unterstreicht auch das Vertrauen der Investoren in die erfolgreiche Entwicklung von e.GO sowie die Fortschritte, die das Unternehmen auf dem Weg zu einem der wenigen unabhängigen westlichen Unternehmen für Elektrofahrzeuge gemacht hat, das tatsächlich produziert und Fahrzeuge an Kunden ausliefert.

»Wir freuen uns sehr über den Erfolg der Series-C-Finanzierung, aber vor allem über den Vertrauensbeweis unserer Investoren. Das Team von e.GO ist mehr denn je entschlossen, den dringend benötigten Wandel hin zu einer emissionsfreien urbanen Mobilität durch das Angebot eines einzigartigen Elektrofahrzeugs voranzutreiben«", sagt Ali Vezvaei, Verwaltungsratsvorsitzender von Next.e.GO Mobile.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH