Schwerpunkte

IE5-Synchronmotoren und Getriebe vereint

Besonders energieeffiziente Getriebemotoren

16. Juli 2021, 11:55 Uhr   |  Andreas Knoll

Besonders energieeffiziente Getriebemotoren
© Nord Drivesystems

Die erste verfügbare DuoDrive-Baugröße deckt Getriebeübersetzungen von i=3,24 bis i=16,2 ab und ist für den Drehmomentbereich bis 80 Nm und Drehzahlen bis 1000 min-1 ausgelegt.

Nord Drivesystems hat seine nach IE5 energieeffizienten Permanentmagnet-Synchronmotoren der Serie IE5+ zusammen mit einem einstufigen Stirnradgetriebe in ein einziges Gehäuse integriert. Die »DuoDrive« genannten Getriebemotoren zeichnen sich durch einen besonders hohen Systemwirkungsgrad aus.

Wichtige Merkmale der DuoDrive-Getriebemotoren sind außer dem hohen Systemwirkungsgrad die konsequente Verringerung der Variantenzahl bei zugleich glatter, unbelüfteter und kompakter Bauweise. Weil viele Verschleißteile wegfallen, sinkt auch der Wartungsaufwand. Zusammen mit der einfachen Inbetriebnahme der Komplettlösung per Plug-and-play ergibt sich eine deutliche Senkung der Total Cost of Ownership (TCO) gegenüber bisherigen Antriebssystemen. DuoDrive eignet sich gleichermaßen für den Einsatz in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie wie in der Intralogistik.

Die im DuoDrive enthaltenen Motoren der Serie IE5+ erreichen ihren hohen Wirkungsgrad über einen breiten Drehmomentbereich und sind damit für einen wirtschaftlichen Betrieb im Teillastbereich ausgelegt. Sie bieten eine hohe Leistungsdichte bei geringem Bauraum. Die Baugröße 71 für den Leistungsbereich von 0,35 bis 1,1 kW mit einem Dauerdrehmoment von 1,6 bis 4,8 Nm ist bereits seit 2020 auf dem Markt. Jetzt erweitert die Baugröße 90 mit einem Dauerdrehmoment von bis zu 18,2 Nm bzw. einem Leistungsbereich bis 4 kW das hocheffiziente Synchronmotoren-Portfolio.

Integration konsequent weitergedacht

DuoDrive ist im hygienischen Washdown-Design gehalten. Die vollständige Integration des Motors in das Getriebegehäuse ist laut Nord Drivesystems eine Innovation auf dem Antriebstechnik-Markt und wurde vom Unternehmen zum Patent angemeldet. Das besonders kompakte DuoDrive-Konzept erzielt als System eine nochmals deutlich höhere Energieeffizienz als im bereits vorhandenen LogiDrive-Konzept, bei dem der Synchronmotor IE5+ und das Kegelradgetriebe Nordbloc.1 kombiniert werden. DuoDrive bietet mit bis zu 92 Prozent Nord Drivesystems zufolge einen der höchsten Wirkungsgrade eines Getriebemotors dieser Leistungsklasse am Markt und erreicht auch im Teillastbetrieb eine hohe Systemeffizienz. Die erste verfügbare DuoDrive-Baugröße deckt Getriebeübersetzungen von i=3,24 bis i=16,2 ab und ist für den Abtriebsdrehmomentbereich bis 80 Nm und Drehzahlen bis 1000 min-1 ausgelegt.

Beide Baugrößen des Motors IE5+ im DuoDrive erreichen ihren hohen Wirkungsgrad über einen breiten Drehmomentbereich und sind damit für den wirtschaftlichen Betrieb im Teillastbereich geeignet.
© Nord Drivesystems

Beide Baugrößen des Motors IE5+ im DuoDrive erreichen ihren hohen Wirkungsgrad über einen breiten Drehmomentbereich und sind damit für den wirtschaftlichen Betrieb im Teillastbereich geeignet.

Vollständige Kompatibilität zu Marktstandards

DuoDrive ist wie alle Produkte aus dem Nord-Portfolio kompatibel mit der Nord-Antriebselektronik und lässt sich mit allen marktüblichen Hohlwellenabmessungen (20 bis 40 mm) und Flanschausführungen (B5 und B14) oder einer Drehmomentstütze ausstatten. Für den Motoranschluss sind je nach Kundenwunsch Harting-HAN-Stecker, M12-Rundsteckverbinder oder eine Klemmenleiste vorgesehen. Auch verschiedene Optionen wie etwa Drehgeberrückführung oder eine Haltebremse sind mit dem DuoDrive möglich. Weil er leicht zu reinigen, korrosionsbeständig und wash-down-fähig ist, ist der DuoDrive auch für hygienesensible und raue Umgebungen geeignet und sorgt durch geringeren Reinigungsaufwand für höhere Anlagenverfügbarkeit und niedrigere Reinigungskosten. Optional kann das Antriebssystem mit der besonders robusten Oberflächenveredelung nsd tupH von Nord Drivesystems ausgestattet werden; auch Schutzarten bis IP69K sind bei entsprechender Konfiguration der Anschlussleitungen möglich.

Seite 1 von 2

1. Besonders energieeffiziente Getriebemotoren
2. Kleiner Bauraum, hohe Leistungsdichte

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Getriebebau NORD GmbH & Co. KG