Elektroniknet Logo

Yara, Kongsberg und VARD

Das erste vollelektrische Container-Schiff der Welt

Die Yara Birkeland, das erste vollelektrische Container-Schiff der Welt, kurz vor ihrer Jungfernfahrt durch den Fojrd von Osllo.
Die Yara Birkeland, das erste vollelektrische Container-Schiff der Welt, kurz vor ihrer Jungfernfahrt durch den Fjord von Oslo.
© Yara

Die Yara Birkeland, die ab 2022 ihren kommerziellen Betrieb aufnehmen wird, hat Yara zusammen mit der Kongsberg Group entwickelt. Gebaut hat das Schiff VARD.

»Das erste vollelektrische Container-Schiff der Welt wird 1000 t CO2 einsparen und 40.000 Lieferfahrten von dieselbetriebenen LKWs pro Jahr überflüssig machen«, sagt Svein Tore Holsether, CEO von Yara. Die Yara Birkeland wird mineralischen Dünger zwischen Porsgrunn and Brevik transportieren. »Wir hoffen, dass dieses Schiff das erste einer neuen Generation von emissionsfreien Container-Schiffen sein wird. Es gibt genügend Gegenden auf der Welt, die unter verstopften Straßen leiden und von einer High-Tech-Systemen wie diesem profitieren würden«, erklärt Holsether.

Zunächst wird das Schiff eine zweijähre Testperiode durchlaufen, während der es seinen vollständigen Antrieb erhält und am Ende als ein autonom fahrendes vollelektrifiziertes Schiff zertifiziert wird.

Die Yara Birkeland ist im Rahmene eines Gemeinschaftsprojekts entstanden, in dem Kongsberg für die Bereitstellung der neu entwickelten Technik ist. Das Schiff wird von dem Monitoring und Operations Centre von Mastgerly in Horten betrieben. Massterly ist ein Joint-venture von Kongsberg und Wilhelmsen.

»Die Yara Birkeland ist das Ergebnis unserer langen Erfahrung und unseres Wissens, das wir im Maritim-Cluster und der Industrie von Norwegen angesammelt haben. Damit sind wir auf dem Gebiet der Schifffahrt weltweiter Innovationsführer, um sie Schifffahrt klimafreundlicher zu machen. Zudem verschafft uns dies die Chance, unsere Technik weltweit zu exportieren«, sagt Geir Håøy, CEO der Kongsberg Group.

Enova, ein Regierungsunternehmen, das die erneuerbaren Energien in Norwegen vorantreiben soll, hat 133,5 Mio. Norwegische Kronen in das Projekt gesteckt, um das erste vollelektrische und autonom fahrende Container-Schiff der Welt zu entwickeln.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet