Schwerpunkte

LOPE-C

Seltenes Licht: OLEDs mit Farbwechsel

17. Juni 2013, 16:35 Uhr   |  Martin Sporn

Seltenes Licht: OLEDs mit Farbwechsel

Auf der Fachmesse für organische Elektronik LOPE-C präsentierte das Dresdner Fraunhofer-Institut COMEDD neuartige OLED-Prototypen, die ihre Farbe stufenlos wechseln können. Ein neues Herstellungsverfahren ermöglicht diesen Fortschritt.

Das Fraunhofer Institut für Organik, Materialien und elektronische Bauelemente COMEDD hat mit seinem aktuellen OLED-Projekt auf der LOPE-C in München für Aufsehen gesorgt. Normalerweise lässt sich die Farbe einer OLED nicht verändern, doch die neue Technologie sorgt nun dafür, dass sich die Farben stufenlos anpassen lassen. Erreicht wird dieser Fortschritt durch die Übereinanderlagerung mehrerer OLED-Schichten.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Kann sich die OLED gegen die LED durchsetzen?
Kreis der OLED-Display-Hersteller wird größer
Samsung dominiert Markt für OLED-Displays

Verwandte Artikel

Fraunhofer IPMS (Institut für Photonische Mikrosysteme)