STMicroelectronics/trinamiX

Zuverlässige Gesichtsauthentifizierung

25. August 2022, 7:49 Uhr | Iris Stroh
Gesichtsauthentifizierung
STMicroelectronics und trinamiX demonstrieren Komplettlösung für Gesichtsauthentifizierung in Smartphones und für weitere Anwendungen hinter OLED-Displays
© STMicroelectronics

STMicroelectronics und trinamiX, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BASF SE, entwickeln gemeinsam ein Referenzdesign zur Gesichtsauthentifizierung, das hinter OLED-Bildschirmen operiert und dabei das hohe Sicherheitsniveau für mobile Zahlungen erfüllt.

Das gemeinsame Referenzdesign für Smartphone-Hersteller umfasst eine vollständige Systemimplementierung inklusive Flood Illumination, einem auf dem Global-Shutter-Bildsensor von ST basierenden Kameramodul mit verbesserter Nahinfrarot (NIR)-Sensitivität (VD56G3) sowie den patentierten trinamiX-Algorithmen. Das System bietet eine kontaktlose, schnelle und zuverlässige Authentifizierungsmethode zur Integration in Smartphones und weitere Verbraucherprodukte, die eine sichere Authentifizierung der Nutzer ermöglichen sollen. Das besondere Potenzial dieser Lösung liegt in der Überprüfung der Lebendigkeit (liveness) der Nutzer mittels Hauterkennung. Zusätzlich zur Verifikation der optischen Identität wird hierbei effektiv zwischen Haut und anderen Materialien unterschieden, um Täuschungsversuche mit Fotos, hyperrealistischen Masken oder Deepfakes zu erkennen.

»Durch die Zusammenarbeit mit ST können wir sehr platzsparende, leistungsstarke Bildsensoren zu einem wettbewerbsfähigen Preis integrieren. Dies ist besonders für unsere Produkte im Bereich der Unterhaltungselektronik wichtig«, sagte Stefan Metz, Head of Smartphone Business Asia bei trinamiX. »Darüber hinaus kann trinamiX Face Authentication vollständig hinter OLED operieren und dabei höchste biometrische Sicherheitsstandards gewähren. Die hohe NIR-Sensitivität der Bildsensoren von ST unterstützt in diesem Fall optimal bei der einfachen Integration hinter dem Display.«

»Die fortschrittlichen Bildsensoren von ST nutzen Prozesstechnologien des Unternehmens, die klassenbeste Pixelabmessungen im Verbund mit hoher Empfindlichkeit und geringem Übersprechen ermöglichen, was signifikante Verbesserungen in Sachen Performance, Größe und Systemintegration ermöglicht. Die Zusammenarbeit mit trinamiX eröffnet ST neue Wege, um unser Angebot für weitere Technologien, Anwendungen und Ökosysteme auszubauen – insbesondere im florierenden Hinter-Display-Markt für Verbraucherelektronik«, sagte David Maucotel, Head of the Personal Electronics, Industrial and Mass Market Product Business Line der Imaging-Sub-Group von ST.

trinamiX Face Authentication wurde 2021 offiziell für die Integration in Android-Smartphones zugelassen und nach den hohen biometrischen Sicherheitsanforderungen von Android Biometric Class 3, IIFAA Biometric Face Security Test Requirement und FIDO Level C – dem angehenden höchsten Standard der FIDO-Allianz – zertifiziert.

Apropos Sicherheit: Sie möchten sich mit Safety&Security-Expert:innen sowie anderen Anwender:innen austauschen? Dann werfen Sie doch einen Blick in das Programm des Forums Safety&Security am 21./22. September an der HS Landshut!

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

STMicroelectronics GmbH