Schwerpunkte

Flir Systems

Neues Wärmebildkamera-Einstiegsmodell

21. März 2018, 14:30 Uhr   |  Nicole Wörner

Neues Wärmebildkamera-Einstiegsmodell
© Flir Systems

Wärmebildkamera E53 von Flir

Für den Einstieg in die Wärmebildtechnik für elektrische, mechanische und gebäudespezifische Anwendungen konzipiert ist die neue Wärmebildkamera E53 von Flir.

Sie ergänzt die Exx-Serie von Flir, und obwohl es sich dabei um ein Einstiegsmodell handelt, bietet die E53 dieselben gestochen scharfen Bilder, präzisen Messungen und viele der Funktionen wie die anderen Exx-Modelle.

Die FLIR E53 verfügt über ein vier Zoll großes Touchdisplay mit einem Blickwinkel von 160 Grad, damit der Anwender das angezeigte Wärmebild aus jedem Winkel klar erkennen kann.

Die E53 nutzt eine visuelle 5-Megapixel-Kamera zur Verbesserung der Bildschärfe, -perspektive und -lesbarkeit. Mit seiner Auflösung von 240 x 180 Pixeln bietet der Detektor der E53 über 43.000 Temperaturmesspunkte und einen breiten Temperaturbereich von bis zu 650 °C.

Mit ihrem robusten und wetterfesten Gehäuse hat FLIR die E53 speziell für raue Umgebungen entwickelt. Die Benutzeroberfläche ermöglicht eine intuitive Bedienung und bietet dem Anwender hilfreiche Funktionen wie etwa 1-Touch Level/Span, mit der sich der Kontrast des Zielobjekts per Fingertipp auf dem Touchscreen verbessern lässt.

In Verbindung mit der erweiterten WLAN-Funktion, der Messdatenübertragung mit METERLiNK und den individuell anpassbaren Arbeitsordnern ist es einfach, Bilder und Messdaten zu archivieren und Berichte zu erstellen. 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Multimeter und Stromzange mit Wärmebildkamera
Drohnen-Kamera mit dualem Sensor
Die faszinierendsten Wärmebild-Videos
Neuer President und CEO für Flir Systems

Verwandte Artikel

FLIR Commercial Vision Systems B.V., FLIR Systems GmbH