Schwerpunkte

6,64 Mrd. Dollar

Samsung gewinnt Verizon-Auftrag

07. September 2020, 10:54 Uhr   |  Heinz Arnold

Samsung gewinnt Verizon-Auftrag
© Samsung

Samsung hat von Verizon einen Auftrag für 5G-Ausrüstungen in Höhe von 6,64 Mrd. Dollar erhalten. Verizon hatte schon vor dem US-Bann gegen Huawei keine Ausrüstungen des chinesischen Anbieters eingesetzt.


Laut den Marktanalysten der Dell´Oro Group kam Samsung 2019 auf einen Anteil von 3 Prozent am weltweiten Markt für Telecom-Netzwerkausrüstungen. Marktführer war Huawei mit einem Anteil von 28 Prozent, gefolgt von Nokia (16 Prozent) Ericsson (14 Prozent), ZTE (10 Prozent) und Cisco (7 Prozent).

Samsung dürfte von dem US-Bann gegen chinesische Hersteller profitieren. So will Großbritannien bis 2027  Huawei-Geräte aus den britischen 5G-Netzen entfernen und künftig mit neuen Zulieferern wie Samsung zusammen arbeiten. Samsung plant, den Marktanteil im 5G-Geschäft in diesem Jahr deutlich zu erhöhen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Samsung Electronics GmbH Samsung House