Schwerpunkte

Auszeichnung von Trendence

TI ist ein fairer Arbeitgeber für Trainees

03. Februar 2021, 10:41 Uhr   |  Corinne Schindlbeck

TI ist ein fairer Arbeitgeber für Trainees
© Texas Instruments

Stephanie Voss, EMEA Rotation Manager bei TI.

Texas Instruments ist ein Top-Arbeitgeber für Nachwuchstalente. Das bestätigt das Trendence Institut mit der Verleihung des Siegels 'Fairer Arbeitgeber für Trainees 2021'. Mit der Zertifizierung wird die Qualität des Traineeprogramms bei TI ausgezeichnet.

Grundlage dafür sind Kriterien wie eine faire Vergütung, karrieregerechte Entwicklungsziele und verantwortungsvolles Aufgabenmanagement. Diese werden in einem wissenschaftlichen Audit, den das Trendence Institut gemeinsam mit der Ludwig-Maximilian-Universität München (LMU) entwickelt hat, regelmäßig überprüft. Damit erhalten die ausgezeichneten Programme ein Qualitätssiegel für faire und karrierefördernde Trainee- und Ausbildungsprogramme, an dem sich Absolventen orientieren können.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung unseres Traineeprogramms, dem sogenannten TI Rotation Program. Wir bieten Absolventen mit diesem Programm die Möglichkeit, innerhalb eines Fachbereichs ihre Karriere zu starten und dabei verschiedene Bereiche von TI zu erleben“, sagt Lynn Clark, EMEA HR Director bei Texas Instruments. „Dabei ist es uns nicht nur wichtig, dass die Kandidaten „on the job“-Erfahrungen sammeln und von Beginn an Verantwortung in ihren Bereichen übernehmen, sondern dass wir ihnen auch die relevante Basis für einen fundierten Karrierestart nach dem Studium bieten.“

Das TI Rotation Program im Business und Engineering Bereich bietet Studierenden nach ihrem Abschluss die Chance ihre Karriere in einem internationalen Umfeld zu starten. Sie sind vom ersten Tag an in fachliche Aufgaben eingebunden und erhalten Weiterbildungsmöglichkeiten über ein persönliches Mentorenprogramm, interne Trainings und Roundtables mit Führungskräften. Je nach Fachbereich dauern die Programme sieben Monate bis drei Jahre und enthalten zwei bis drei verschiedene Stationen, die ggf. auch an unterschiedlichen Standorten absolviert werden können. TI bietet darüber hinaus auch zwei Rotation Programme im Technischen Vertrieb an, die sieben bis elf Monate dauern. Die Verträge sämtlicher Rotation Programme sind unbefristet.

Für die Zertifizierung Faires Trainee-Programm wurde eine Befragung unter TI Trainees vom 25. August bis 25. September 2020 durchgeführt.
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Virtueller Robotik-Hackathon – Frauenpower ist gefragt

Verwandte Artikel

Texas Instruments Deutschland GmbH