Schwerpunkte

Ermöglicht Tastverhältnis bis 100 %

MOSFET-Treiber von Linear Technology

14. September 2017, 12:42 Uhr   |  Irina Hübner

MOSFET-Treiber von Linear Technology
© Linear Technology

Beim LTC7004 von Linear Technology handelt es sich um einen High-Side-n-Kanal-MOSFET-Treiber für Betriebsspannungen bis 60 V. Die integrierte Ladungspumpe erlaubt, dass der externe n-Kanal-MOSFET-Treiber beliebig lange im On-Zustand verbleiben kann.

Mit seinem 1-Ω-Gate-Treiber kann der Baustein MOSFETs mit großer Gate-Kapazität steilflankig und mit nur 35 ns Signalverzögerung ansteuern. Damit adressiert der Treiber-IC sowohl Hochfrequenz als auch statische Schaltanwendungen.

Untergebracht ist der LTC7004 in einem MSOP-10-Gehäuse mit vergrößerten, hochspannungstauglichen Abschlussabständen. Sowohl eine Version für den industriellen Bereich (zugelassen von -40 bis +125 °C), eine Hochtemperaturversion für Automobilanwendungen (für -40  bis +125 °C) und eine militärische Version (für -55 bis +150 °C).

Der Treiber-Baustein LTC7004, der an Betriebsspannungen von 3,5 bis 15 V arbeitet, wird durch ein massebezogenes, digitales Eingangssignal mit niedrigem Pegel angesteuert. Er verfügt über eine einstellbare Unterspannungsabschaltung. Die Anstiegs- und Abfallzeiten betragen 13 ns bei 1000 pF.

Linear Technology wurde im März 2017 von Analog Devices übernommen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Linear Technology GmbH, Analog Devices GmbH