Schwerpunkte

Halbleitermarkt 2019 mit neuem Ranking

Intel rockt den Markt

01. April 2020, 17:24 Uhr   |  Iris Stroh

Intel rockt den Markt
© Wrangler/stock.adobe.com

2019 schrumpfte der Halbleiterumsatz um 11,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Acht der zehn größten Halbleiterhersteller mussten Umsatzrückgänge verkraften, nur Intel und Broadcom konnten zulegen. Damit liegt Intel wieder deutlich vor Samsung auf Platz 1 und Infineon ist unter den Top Ten.

Die Analysten von Omdia (Merger zwischen Informa Tech und IHS Markit Technology) lassen an 2019 kein gutes Haar: größter Umsatzrückgang seit 2009 (damals ging der Umsatz um 10,9 Prozent zurück), jeder Absatzmarkt ist geschrumpft, jede Region hat Feder lassen müssen. Das Minus von 11,7 Prozent ließ den 2018-er Umsatz um 56,6 Mrd. Dollar auf rund 428,5 Mrd. Dollar schrumpfen.

Dafür sind sie voll des Lobes für Intel, denn 2019 war auch das Jahr, in dem sich Intel gegen den Trend stemmen und seinen Umsatz vergrößern konnte. Die Begründung der Omdia-Analysten: die langfristige Diversifikationsstrategie des Unternehmens hat sich in der schwierigen Zeit ausgezahlt.

Im Gegensatz dazu hat es letztes Jahr die Speicherhersteller am härtesten getroffen, also Samsung Electronics, SK Hynix und Micron Technology, die alle mit Umsatzrückgängen um die 30 Prozent zu kämpfen hatten.

Dementsprechend hat sich das Ranking der größten Halbleiterhersteller im letzten Jahr wieder einmal geändert (Umsätze in Mrd. Dollar):

Rang 2018Rang 2019UnternehmenUmsatz 2018Umsatz 2019Veränderung 2018/2019 (%)Marktanteil (%)21Intel69,89570,7851,316,512Samsung Electronics74,64452,511-29,712,333SK Hynix36,23422,868-36,95,344Micron Technology29,65519,926-32,84,755Broadcom17,37118,2755,24,366Qualcomm16,60614,391-13,33,477Texas Instruments15,37914,052-8,63,3108STMicroelectronics9,6659,556-1,12,299nVidia10,2059,491-7,02,21110Infineon Technologies9,1348,891-2,72,1  Top-Ten-Gesamtumsatz288,788240,746-16,656,2  alle anderen HL-Hersteller zusammen196,252187,717-4,343,8  Weltweiter Halbleiterumsatz485,040428,463-11,7100

 

Seite 1 von 3

1. Intel rockt den Markt
2. Intel hat Erfolg - endlich
3. Sony schafft ein Plus von 30,9 Prozent

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

COVID19 drückt Computermarkt
Minus 13 Prozent im ersten Quartal
Coronavirus halbiert Absatz
DRAM- und NAND-Preise steigen – zunächst
Die Großen haben Umsatz verloren
Die Auswirkungen auf den Halbleitermarkt
IC-Hersteller aus den USA weiter mit Abstand vorne
Plus 5 % im 2. Quartal - dann fallen die NAND-Preise
Seit 2009 wurden 100 Wafer-Fabs geschlossen

Verwandte Artikel

IHS iSuppli, IHS iSuppli Deutschland