Produkte des Jahres 2022

Embedded Hardware

14. Dezember 2021, 9:00 Uhr | Tobias Schlichtmeier
Produkte des Jahres 2022
Wählen Sie Ihre Produkte des Jahres in der Kategorie Embedded Hardware.
© Weka Fachmedien

Die Elektronik-Redaktion ruft zur 24. Leserwahl »Produkte des Jahres« auf. In der Kategorie Embedded Hardware haben wir wieder innovative Produkte zusammengestellt. Wählen Sie aus 12 Designs Ihre Favoriten aus.

Blicken wir auf das vergangene Jahr zurück, bestätigt sich ein Trend, der bereits im letzten Jahr ganz wesentlich die Embedded-Branche bestimmt hat: künstliche Intelligenz. Angefangen bei den Prozessor-Herstellern wie AMD, Intel und Nvidia – sie alle haben in diesem Jahr Prozessoren vorgestellt, die mehr »intelligente« Rechenleistung auf die Straße bringen sollen. Dem Trend folgen die Embedded-Spezialisten mit Produkten, die ganz auf Datenverarbeitung, IoT- und KI-Applikationen ausgerichtet sind. Selbstverständlich spiegelt sich das ebenfalls in unseren Produkten wider, die Ihnen in der Kategorie »Embedded Hardware« zur Wahl stehen – vom KI-Industrie-PC über das System-on-Module mit KI-Chip bis hin zum COM-HPC-Modul für intelligente Anwendungen am Edge.

Edge Computing ist ebenfalls ein Trend, der sich im Jahr 2021 verstärkt am Markt zeigt. Grund dafür sind Standards wie COM-HPC, die mehr Rechenleistung am Edge ermöglichen. Lediglich so lassen sich innovative und leistungsfähige Embedded-Geräte und -Applikationen entwickeln. 2020 stellten die Embedded-Spezialisten erste COM-HPC-Module vor, in diesem Jahr folgten weitere. Waren es anfangs vor allem Module im Client-Formfaktor, treten nach und nach Server-Module in den Fokus des Geschehens. Hier wird sich die Produktauswahl für Entwicklerinnen und Entwickler in den nächsten Monaten und Jahren stark erweitern.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Produkte des Jahres 2022 – Embedded Hardware

WISE-1510-DOM
© Advantech
M100PFS
© Aries Embedded
Ökosystem für COM-HPC
© Avnet Embedded

Alle Bilder anzeigen (12)

Ein Standard, der bei all dem Hype um COM-HPC fast in den Hintergrund rückt, ist Open Standard Module (OSM) der SGeT. Hier ist es gelungen, einen adaptierbaren Standard für Auflötmodule zu schaffen. Erste Firmen wie iesy und F&S Elektronik Systeme haben bereits Produkte auf den Markt gebracht. Ansgar Hein, erster Vorsitzender der SGeT, erklärte mir im Interview: »Ich möchte neue Standards vorantreiben, zum Beispiel einen Standard für Mikrocontroller«. Wir dürfen gespannt sein, was die Experten der SGeT sowie der PICMG weiter aushecken.

Jetzt wünsche ich Ihnen jedoch erst einmal viel Spaß bei der Auswahl Ihrer Favoriten in der Rubrik Embedded Hardware.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

congatec AG, Kontron AG, EKF Elektronik GmbH