Schwerpunkte

Datenmanagement für Entwickler

Startpaket für den leichten Einstieg

13. April 2021, 14:05 Uhr   |  WEKA FACHMEDIEN, Newsdesk

Startpaket für den leichten Einstieg
© Zuken

Das DS-E3 StarterPackage von Zuken enthält Funktionen zur automatischen Versionierung und Wiederverwendung von Projekten und ermöglicht den Zugriff auf die vollständige Projekthistorie.

Die Verwaltung von Entwicklungs- und Konstruktionsdaten vereinfacht Zuken mit einem Startpaket. Es ist für die CAD-Programme E3.series vorkonfektioniert, für elektrische und Fluid-Systeme, Schaltschränke und Kabelbäume.

Mit dem DS-E3 StarterPackage stellt Zuken einen vorkonfigurierten Funktionsumfang seiner Datenmanagement Software DS-E3 zur Verfügung, der speziell auf die Verwaltung von E3.series-Projekten ausgelegt ist. Das Startpaket ermöglicht den Einstieg in ein kontrolliertes und anwenderfreundliches Entwicklungsdatenmanagement mit einer zentralen Datenquelle, sicherer Versionskontrolle und definierten Zugriffsrechten. Durch eine direkte Integration in die E3.series-Umgebung für Elektro- und Fluid-Konstruktion müssen Entwickler ihre vertraute CAD-Anwendung nicht verlassen, um Daten bereitzustellen und zu verwalten.

Tobias Martin, Operations Manager, Zuken Schweiz
© Zuken

Tobias Martin, Operations Manager, Zuken Schweiz: »Die standardisierte Installation mit einem praxisnahen Schulungskonzept garantiert eine kurze Einführungszeit. Diese Kombination ermöglicht einen perfekten Einstieg in das Datenmanagement mit DS-E3.«

Das DS-E3 StarterPackage enthält Funktionen zur automatischen Versionierung und Wiederverwendung von Projekten und ermöglicht den Zugriff auf die vollständige Projekthistorie. Jeder Bearbeitungsstand kann dabei als Startpunkt für eine neue Entwicklung verwendet werden. Vordefinierte Umgebungen stellen sicher, dass der Anwender immer die gleichen Einstellungen, Projektstruktur, sowie die richtige Datenbank verwendet. Durch die erweiterten Suchfunktionen über verschiedene Merkmale, wie beispielsweise Kunde oder Projektnummer, kann Zeit beim administrativen Aufwand eingespart und stattdessen in die Produktentwicklung investiert werden. Zur Fehlervermeidung ermöglicht das Starterpaket auch einen definierten Freigabeprozess.

Dank seiner modularen Architektur kann das DS-E3 StarterPackage mit steigenden Anforderungen erweitert und angepasst werden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

ZUKEN E3 GmbH, Zuken GmbH