Schwerpunkte

ZVEI zu Komponenten und Baugruppen

Starker Rückgang, Talsohle durchschritten?

11. November 2020, 15:00 Uhr   |  Karin Zühlke

Starker Rückgang, Talsohle durchschritten?
© Markt&Technik

Johann Weber, Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands PCB and Electronic Systems: „Der deutsche Markt für elektronische Bauelemente wird zum Jahresende 2020 einen Rückgang von gut 14 Prozent aufweisen und mit einem Umsatz von 17 Milliarden Euro nur das Umsatzniveau von 2013 erreichen.“

Erwartungsgemäß ernüchternde Zahlen meldet der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems anlässlich der electronica virtual. Johann Weber, Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands, hat dennoch eine ermutigende Botschaft.

»Ich denke, dass wir die Tahlsohle durschschritten haben«, so sein Fazit. Positive Indikatoren kommen seinen Worten zufolge unter anderem aus der Automobilindustrie, die nach dem Einbruch in Q2 seit dem dritten Quartal wieder einen Aufwärtstrend zeigt.

Dennoch gibt es beim Blick auf die momentane Situation kaum etwas zu beschönigen, wie Christoph Stoppok, Bereichsleiter Components, Mobility & Systems im ZVEI, einleitend zusammenfasst: »Wir haben es mit der schwersten Rezession seit den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts zu tun«, gibt er zu bedenken. Die Finanzkrise der Jahre 2008 und 2009 werde damit noch deutlich getoppt.

Nach der Sommerpause und einer Erholung gibt es erneut große Unsicherheit aufgrund des Pandemiegeschehens. Der IWF rechnet laut Angaben des ZVEI für Deutschland gesamtwirtschaftlich mit einem BIP-Wachstum von –6 Prozent für 2020. »Allerdings ist Deutschland weniger stark betroffen als andere Länder Europas, die entweder ein stärkeres Infektionsgeschehen aufweisen oder einen größeren Dienstleistungssektor haben als Deutschland«, führt Stoppok aus. Eine gute Konjunkturpolitik mindere die Krise, so Stoppok, aber die Schulden werden im Gegenzug deutlich steigen. Positiv wirken sich das Kurzarbeitergeld und die Nachfrageimpulse aus China aus. Aber die anhaltende Unsicherheit bezeichnet Stoppok als »Gift für die offene Volkswirtschaft mit Investitionsgüterportfolio«.
Im Frühjahr Rekordhoch bei Kurzarbeitern

Mit Blick auf die Elektronikindustrie spricht Christoph Stoppok für das Frühjahr von einem »Allzeithoch bei Kurzarbeitern«. Dies lag im April in der deutschen Elektronikindustrie bei über 200.000. Im Oktober waren es laut Stoppok „nur“ noch 4000. Dieser Trend schlägt sich auch in der Kapazitätsauslastung der Elektronik produzierenden Betriebe nieder. Diese liegt in Q4 immerhin bei 80,8 Prozent und damit nur 0,7 Prozentpunkte unter dem Niveau des Jahresbeginns. »Lieferkettenprobleme sind inzwischen weitgehend gelöst«, unterstreicht Stoppok. Dies wirke sich also nicht mehr negativ auf die Produktion aus. Als Produktionshemmnis macht er stattdessen vielmehr den Auftragsmangel aus.

Bauelemente und Baugruppen bei etwa minus 14 Prozent

»Die Corona-Krise verursacht im Markt der elektronischen Bauelemente erhebliche Verwerfungen«, schildert Johann Weber in seinen Ausführungen mit Blick auf die Elektronikindustrie. »Hinzu kommt, dass politische Ereignisse wie der Handelskonflikt zwischen den USA und China, der bevorstehende ungeregelte Brexit und die Krisen im Nahen Osten zu großen Verunsicherungen führen.« Für den europäischen Markt ergebe sich 2020 daher ein ähnliches Bild wie für die inländischen Märkte. »Es wird ein Rückgang von gut 14 Prozent auf einen Umsatz von 47,3 Milliarden Euro erwartet«, so der Fachverbandsvorsitzende. Ähnlich sieht es beim Blick auf den deutschen Markt aus: »Der deutsche Markt für elektronische Bauelemente wird zum Jahresende 2020 einen Rückgang von gut 14 Prozent aufweisen und mit einem Umsatz von 17 Milliarden Euro nur das Umsatzniveau von 2013 erreichen«, erklärt Weber.

Laut einer ZVEI-Ad-hoc-Umfrage zur Corona-Situation sind die Erwartungen der Mitglieder entsprechend gedämpft. Drei Viertel der Befragten rechnen mit einer U- anstatt einer V-Erholung der Konjunktur.
 

Seite 1 von 2

1. Starker Rückgang, Talsohle durchschritten?
2. Verbrauch von Halbleitern rettet den Weltmarkt

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

ZVEI Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V.