Schwerpunkte

CeramTec

Neue Eigentümer

17. August 2021, 17:28 Uhr   |  Heinz Arnold

Neue Eigentümer
© Ceramtec

Schaltungsträger und Kühlstruktur in einem bietet das keramikbasierte Leistungsmodul, das CeramTec und das Fraunhofer IISB für Antriebswechselrichter in der Elektromobilität vorgestellt habe.

CPP Investments und BC Partners Fund XI übernehmen den Spezialisten für Hochleistungskeramik mit Sitz in Plochingen.

 
Canada Pension Plan Investment Board (CPP Investments) und BC Partners, eine führende internationale Investmentgesellschaft, haben heute eine Vereinbarung zum gemeinsamen Erwerb von CeramTec vom bisherigen Eigentümer BC European Capital X (BCEC X) und seinen Co-Investoren bekannt gegeben. Nach Abschluss der Transaktion wird CeramTec im gemeinsamen Besitz von CPP Investments und BC Partners Fund XI (BC XI) sein.
 
Seit der Erstinvestition von BC Partners im März 2018 hat CeramTec seine Produktentwicklungspipeline maßgeblich erweitert und ein Programm zur operativen Verbesserung durchgeführt. Zudem hat das Unternehmen seine Transformation hin zu einer diversifizierten MedTech-Plattform vorangetrieben, unter anderem durch die jüngste Übernahme von Dentalpoint, einem rasch wachsenden Technologieführer im Bereich der keramischen Zahnimplantate.
 
Die Anteilseigner werden CeramTec dabei unterstützen, seine führende Position als diversifizierte MedTech-Plattform auszubauen. Zudem sollen die laufende Produktentwicklung sowie strategische Fusionen und Übernahmen in einem Sektor vorangetrieben werden, der sich durch starke langfristige Wachstumstrends auszeichnet.
 
Im Rahmen der neuen Eigentümerstruktur werden CPP Investments und BC XI zusammen mit Co-Investoren jeweils 50 Prozent der Anteile an dem Unternehmen halten.
 
»Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Team von BC Partners. Ihre Unterstützung hat es uns seit 2018 ermöglicht, unser Portfolio erfolgreich zu erweitern, während wir unser MedTech-Geschäft diversifizieren. Darüber hinaus freuen wir uns, unsere neuen Partner von CPP Investments willkommen zu heißen«, sagt Dr. Hadi Saleh, Chief Executive Officer von CeramTec.
Hochleistungskeramik von CeramTec wird in zahlreichen Branchen, unter anderem in der Medizintechnik, Automobilindustrie, Elektronik, Energie Umwelttechnik sowie im Geräte- und Maschinenbau eingesetzt. Das Programm umfasst weit über 10.000 Produkte, Komponenten und Bauteile aus Technischer Keramik und eine Vielzahl keramischer Werkstoffe.
 
Mit Produktionsstätten und Tochtergesellschaften in Europa, Nord- und Südamerika und Asien ist CeramTec als Hersteller und Anbieter international präsent. Hauptsitz des Unternehmens ist Plochingen bei Stuttgart. Im Jahr 2020 erwirtschaftete CeramTec einen Umsatz von fast 553 Millionen Euro. Weltweit sind rund 3.500 Mitarbeiter bei CeramTec beschäftigt, davon ungefähr 2.000 in Deutschland.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Ceramtec