Schwerpunkte

Hummel

M40-Steckverbinder mit Schnellverschluss

20. November 2018, 08:00 Uhr   |  Andreas Knoll

M40-Steckverbinder mit Schnellverschluss
© Hummel

Hummel hat seine robusten und kompakten Steckverbinder der Serie M40 überarbeitet. Sie sind jetzt auch mit dem Schnellverschluss »Twilock-S« erhältlich und dann steckbar mit dem Verschluss-System »Speedtec«.

Eine geringfügige Drehbewegung genügt, und die Verbindung ist zuverlässig verriegelt. Hummels Twilock-S ist vibrationssicher und erfüllt die Dichtigkeit der Schutzklassen IP67 und IP69K im gesteckten Zustand.

Die Version „M40 Winkel“, ein gewinkelter Gerätesteckverbinder, hat jetzt eine deutlich geringere Bauhöhe als ihre Vorgängerin und bietet einen stabilen Drehmechanismus.

Damit lässt sich der Kabelabgang nach den jeweiligen Bedürfnissen in einem Radius von rund 330 Grad ausrichten, und der Steckverbinder passt sich flexibel den Umgebungsbedingungen an.

Die M40-Steckverbinder eignen sich für Hochstromanwendungen und werden bevorzugt auf leistungsstarken Motoren eingesetzt. Zur Wahl stehen 6-polige und 8-polige Varianten. Das M40-Stecksystem umfasst zahlreiche Bauformen. Neben Kabel- und Kupplungs-Steckverbindern stehen verschiedene Gerätesteckverbinder als Winkel oder in gerader Ausführung mit Innen- oder Außengewinde bereit.

Hummel auf der sps ipc drives 2018: Halle 4, Stand 336

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

EVG liefert Verbindungstechnik von Hummel
Das bringt der ­Stecker-Markt 2018
Steigerung um 12,1 Prozent

Verwandte Artikel

HUMMEL AG Geschäftsbereich ET, HUMMEL AG Geschäftsbereich EL