Schwerpunkte

Produkte des Jahres 2021

Elektromechanik und Passive Bauelemente

01. Dezember 2020, 07:00 Uhr   |  Gerhard Stelzer

Elektromechanik und Passive Bauelemente
© Elektronik

Die zwölf Nominierten in der Kategorie »Elektromechanik und Passive Bauelemente« der »Elektronik-Produkte des Jahres«.

Die Elektronik-Redaktion ruft zur 23. Leserwahl »Produkte des Jahres« auf. Hier stellen wir Ihnen die 12 Kandidaten aus der Rubrik »Elektromechanik und Passive Bauelemente« vor.

Für die beiden Produktgebiete Elektromechanik und Passive Bauelemente gilt gleichermaßen, dass die Innovationszyklen deutlich länger sind als bei Halbleitern, die gerne auch als Herzstück einer Anwendung betrachtet werden. Sowohl der Elektromechanik als auch den passiven Bauelementen kommt dabei häufig die Rolle von Peripheriebausteinen und –elementen zu, die zwar zur Realisierung einer Anwendung in aller Regel unverzichtbar sind, aber denen bei der Entwicklung von Geräten eine untergeordnete Rolle zukommt.

Dieses Verhalten ist zwar in vielen Fällen gerechtfertigt, aber längst nicht in allen. In der aktuellen Elektronikentwicklung gibt es einige beherrschende Trends: Allgegenwärtig sind die Miniaturisierung von Geräten, der Energiebedarf sowie ihre Zuverlässigkeit.

Trend 1 Miniaturisierung

Die Miniaturisierung spielt sowohl in der Elektromechanik bei Steckverbindern als auch bei passiven Bauelementen, also ganz klassisch Widerständen, Kondensatoren und Induktivitäten eine wichtige Rolle. Während es bei Steckverbindern darum geht, möglichst viele Verbindungen pro Fläche und Raum zu realisieren, möchte ein Entwickler seinen passiven Bauelementen möglichst wenig Platz auf der Leiterplatte spendieren. SMT-Versionen bieten hier Vorteile gegenüber THT-Versionen.

Trend 2 Energiesparen

Viele passive Bauelemente wandern in Stromversorgungen. Damit deren Wirkungsgrad steigen kann, wird Kondensatoren und Spulen immer mehr abverlangt: Der Markt verlangt nach höheren Kapazitäts- und Induktivitätswerten in kompakter Bauweise und darunter soll freilich die Zuverlässigkeit nicht leiden. Ähnliches trifft auf Quarze und Oszillatoren zu. Sie sollen möglichst wenig Strom aufnehmen und dabei über einen weiten Temperaturbereich zuverlässig arbeiten.

Trend 3 Zuverlässigkeit

Bei der Zuverlässigkeit sind zwei Aspekte zu unterscheiden: die Zuverlässigkeit des Bauteils selbst und die Zuverlässigkeit auf Systemebene. Gerade Flüssig-Elektrolyt-Kondensatoren sind berüchtigt, dass sie eine Schwachstelle eines elektronischen Geräts sein können. In diesem Fall erhöht beispielsweise ein robusterer Kondensator die Lebensdauer eines ganzen Geräts. Auch bei Steckverbindern spielen Zuverlässigkeitsbetrachtungen eine wichtige Rolle, denn wenn Verbindungen ausfallen, geht das zu Lasten der Systemverfügbarkeit.

Produkte des Jahres 2021 - Elektromechanik und Passive Bauelemente

Berührungsloser Touchscreen mit Holografischer Eingabe  Die aktuelle Situation inmitten der Corona-Pandemie lenkt das Interesse auf eine Bedienung von Geräten, die keinen direkten körperlichen Kontakt fordert. Die holografische Eingabe arbeitet mit e
Geyer electronic: Sparsamer und winziger TCXO  Geyer ist eine weitere Miniaturisierung bei den temperaturkompensierten Oszillatoren (TCXO) gelungen, die besonders im Hinblick auf IoT-Anwendungen entwickelt worden ist. Der neue KXO-88 mit einer Größe
TDK Electronics: Axiale Hybrid-Polymer-Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren  TDK Electronics hat ihr Spektrum an Hybrid-Polymer-Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren erweitert und bietet nun zwei Serien in axialem Design an. Die Serie B40600* / B40700* ei

Alle Bilder anzeigen (12)

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

HY-LINE Communication Products Vertriebs GmbH, GEYER ELECTRONIC, TDK Electronics Europe GmbH, Elma Electronic GmbH, Harwin PLC , EICHHOFF Kondensatoren GmbH, Coilcraft Europe Ltd., ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG, Schurter AG, Schurter GmbH, Code Mercenaries GmbH, Beck GmbH & Co. Elektronik Bauelemente KG, WEKA FACHMEDIEN GmbH

GEYER ELECTRONIC

Telefon: 089/546868-0
E-Mail, Internet

SCHURTER

Telefon: 0041413693111
E-Mail, Internet

Anbieter zum Thema

Advertorial

Themenwoche

Marktübersichten