Schwerpunkte

Sierra Wireless Funkmodule

5G-Mobilfunk im M.2-Formfaktor

13. April 2021, 12:50 Uhr   |  Karin Zühlke

5G-Mobilfunk im M.2-Formfaktor
© Glyn

Die Module von Sierra Wireless bringen 5G in industrielle Anwendungen.

Die Funkmodule EM9190 und EM9191 von Sierra Wireless bringen die schnelle 5G-Mobilfunktechnologie in industrielle Anwendungen. Erhältlich sind sie über Glyn.

Die Module sind weltweit in 5G-Netzen einsetzbar, mit Fallback auf 4G LTE und 3G UMTS. Das EM9190 unterstützt auch die 5G-Kommunikation mit Frequenzen über 20 GHz (Millimeterwellen) und ermöglicht so Datenraten bis zu 5,5 Gbit/s im Downlink und 3 Gbit/s im Uplink. Ohne Millimeterwellen sind bis zu 4 Gbit/s im Downlink und 600 Mbit/s im Uplink möglich. Weiterhin enthalten die Module einen integrierten GNSS-Empfänger zur Positionsbestimmung mit GPS-, Glonass-, BeiDou- und Galileo-Satellitensystemen. Die Module eignen sich damit für Anwendungen im Bereich Mobile Computing sowie für Industrie-Router, Videoübertragung und Digital Signage.

Einfach integrieren dank M.2-Standard 

Durch den standardisiertem M.2-Formfaktor lassen sich die Funkmodule bequem in kompatible Hardware integrieren, z.B. Embedded PCs, Router oder andere Anwendungen für Mobile Computing. So ist ein einfacher Wechsel zu künftigen Funkmodulen möglich. Als Schnittstellen stehen PCIe und USB 3.1 zur Verfügung. Die Module sind zudem für den industriellen Arbeitsbereich von -40 bis 85 °C ausgelegt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

GLYN GmbH & Co. KG