Softwaredefinierte Fahrzeuge

RTOS Integrity ermöglicht eSync-kompatible OTA-Updates

25. Januar 2022, 12:00 Uhr | WEKA FACHMEDIEN, Newsdesk
Green Hills Software und Excelfore demonstrierten auf der CES 2022 ihre serienreife Plattform für betriebs- und datensichere Over-The-Air-(OTA-)Updates und Datendienste.
© Green Hills Software

Die eSync-OTA-Software-Client-Plattform von Excelfore kann jetzt vom Echtzeit-Betriebssystem Integrity von Green Hills ausgeführt werden. Damit sollen Entwickler Vehicle-to-Cloud-Strategien einfacher realisieren können.

Das Echtzeit-Betriebssystem Integrity von Green Hills Software führt jetzt die eSync-OTA-Software-Client-Plattform von Excelfore betriebs- und datensicher (Safe & Secure) aus. Die kombinierte Softwareplattform für die Over-the-Air-Dienste (OTA), die auf den neuesten Automotive-Prozessoren läuft, ermöglicht Fahrzeugherstellern und Tier-1-Zulieferern, den Zeitaufwand, die Kosten und Komplexität bei der Entwicklung und Bereitstellung sicherer und flexibler Vehicle-to-Cloud-Strategien für kommende vernetzte Fahrzeuge zu verringern.

Da Fahrzeuge immer stärker vernetzt sind und ihre Software immer komplexer und verantwortungsvoller wird, suchen Hersteller nach einer OTA-Cloud-Verbindung, um Softwaredienste und Firmware zu aktualisieren, auf Fahrzeugdiagnosen zuzugreifen und Datendienste zu Einnahmequellen zu machen. Die Vorteile für Automobilhersteller sind weitreichend – kostspielige und umständliche Fahrzeugrückrufe lassen sich vermeiden, neue Softwarefunktionen aktivieren, um mehr Umsätze zu erzielen, und nach dem Produktionsstart lassen sich auch erforderliche Fehlerbehebungen durchzuführen.

Während OTA-Software-Updates für vernetzte Fahrzeuge von heute ausreichend erscheinen mögen, stellen die Auswirkungen auf die Sicherheit der Fahrzeugsoftware eine wesentliche Herausforderung für Hersteller dar. Hinzu kommt, dass elektronische Steuergeräte (ECU) in komplexe Fahrzeugarchitekturen mit heterogenen ECUs in mehreren Netzwerken unterschiedlicher Anbieter integriert sind. Um diesen steigenden Herausforderungen zu begegnen, können sich Automobilhersteller und ihre Partner jetzt auf die auf eSync-basierende OTA-Funktion verlassen, die in die Betriebssysteme von Green Hills integriert ist.

Als unternehmensübergreifende und standardisierte Spezifikation der eSync Alliance (www.esyncalliance.org), definiert eSync eine Softwareplattform und einen sicheren bidirektionale Datenkanal zwischen der Cloud und den Fahrzeug-ECUs. Per eSync können Software und Firmware bereitgestellt und aktualisiert werden. Gleichzeitig ermöglicht es eSync Betriebsdaten in Echtzeit zu sammeln, die in verschiedenen ECUs, Sensoren und Aktoren für IVIs (in-vehicle infotainment), Domain- und Zonen-Controllern, Fahrzeug-Gateways und Telematik verwendet werden.

Die eSync-Plattform von Excelfore entspricht den Spezifikationen der eSync Alliance. Sie hat sich in einer Vielzahl öffentlicher und privater Clouds bewährt und deckt die gesamte Bandbreite der Fahrzeugelektronik ab. Die Integrity-Plattform von Grill Hills mit eSync deckt dabei zahlreiche fortschrittliche und optimierte Funktionen ab:

  • Zu den funktionsreichen OTA-Funktionen zählen benutzerdefinierte Richtlinien, Delta-Komprimierung und End-to-End-Sicherheit für Softwarebereitstellung und Updates.
  • Der eSync-Server ist auf Amazon AWS, Baidu, Microsoft Azure und Google GCP verfügbar und auf private Clouds portierbar.
  • Der durch Integrity geschützte eSync-Client kommuniziert sicher mit dem eSync-Server und stellt eine sichere Kommunikation mit eSync-Agents her. Er empfängt Updates vom Server, verifiziert sie und überträgt sie über Ethernet, CAN und andere fahrzeuginterne Netzwerke und Busse an die Agents im Fahrzeug. Der eSync-Client koordiniert auch eine Vielzahl von Diensten, um die Einhaltung der OTA-Richtlinien sicherzustellen.
  • eSync-Agents, die primären Endpunkte für OTA-Updates, führen die Installation von Software, Firmware und Konfigurationsdateien auf ihren Edge-Einrichtungen durch. eSync-Agents können auch Diagnosedaten von Edge-Einrichtungen sammeln.
  • Die C- und C++-Entwicklungstools der MULTI IDE, die für die Entwicklung von ASIL-D-Anwendungen qualifiziert ist, bieten umfassende Funktionen und einen tiefen Einblick in die Software, um Fehler schneller als je zuvor zu finden und zu beheben.

Das Echtzeit-Betriebssystem Integrity sorgt für die betriebs- und datensichere Ausführung der eSync-OTA-Software von Excelfore und ermöglicht die zahlreichen eSync-Funktionen, die mit der bevorzugten Cloud-Plattform des Automobilherstellers verbunden sind. Der Integrity-Mikrokernel ist nach ISO 26262 ASIL D vorzertifiziert und hat den Automotive-Cybersicherheitsstandard ISO 21434 übernommen. Er kommt heute erfolgreich in Hunderten Millionen kritischer Systeme zum Einsatz. Integrity trennt sicher kritische Softwarekomponenten wie die eSync-OTA-Funktionen und garantiert gleichzeitig die für eine rechtzeitige und korrekte Ausführung erforderlichen Prozessorressourcen – selbst bei böswilligen oder unbeabsichtigten Ereignissen.

Shrikant Acharya, CTO bei Excelfore, sagt dazu: »Green Hills Software hat im Automotive-Bereich den Standard für die Bereitstellung ausfallsicherer, stabiler und sicherer Lösungen mit der für vernetzte Fahrzeuge erforderlichen hohen Leistungsfähigkeit gesetzt. Durch die Kombination des Integrity RTOS mit unserer eSync-OTA-Plattform haben wir einen weiteren wichtigen Schritt unternommen, um sichere OTA-Updates in heutigen modernen Fahrzeugen allgegenwärtig zu machen.«

Die Integrity-basierte eSync-Plattform von Excelfore und Green Hills Software ist ab sofort für den Fahrzeugnetzwerk-Prozessor S32G von NXP verfügbar und kann auch auf andere führende Automotive-Prozessoren übertragen werden.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Green Hills Software GmbH