Schwerpunkte

LUIS 4U green ab 39.900 Euro

Elektroauto aus Deutschland ist jetzt zu kaufen

23. Oktober 2010, 08:54 Uhr   |  Iris Stroh

Elektroauto aus Deutschland ist jetzt zu kaufen
© LUIS Motors

Deutsches Elektroauto: LUIS 4U green ab 39.9000 Euro

LUIS Motors hat den offiziellen Verkauf seines im Juli angekündigten Elektroautos LUIS 4U green gestartet. Der so genannte City-SUV ist für knapp 40.000 Euro zu haben. Die aktuelle Lieferzeit beträgt - marktübliche - 16 Wochen.

Luis Motors stattet alle seine Elektroautos mit LFP-Akkus (Lithium-Eisen-Phosphat) aus, die im Vergleich zu Lithium-Ionen-Akkus zwar eine geringere Energiedichte aufweisen, dafür aber diverse Vorteile aufweisen, wie beispielsweise höhere Leistungsdichte oder eine schnelle Lademöglichkeit. Luis Motors weist außerdem auf die Umweltverträglichkeit dieser Akkus hin: Sie sind komplett frei von giftigen Schwermetallen wie Blei oder Nickel und können nach Ihrem Gebrauch dem Abfall-Kreislauf zugeführt werden.

Die Akkus, die im Boden des Elektroautos verbaut sind und somit den Kofferraum nicht verkleinern, müssen weder gekühlt noch geheizt werden und sind für bis zu 10.000 Ladevorgänge ohne Memory-Effekt ausgelegt.

Der Antriebsmotor kommt auf eine maximale Leistung von 54 kW, das maximale Drehmoment ist mit 220 Nm spezifiziert. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 90 bis 120 km/h. Das Auto ist mit Klimaanlage und Radio/CD-Player ausgestattet. Als maximale Reichweite gibt LUIS Motors mehr als 200 km an. Danach muss die Batterie wieder aufgeladen werden. Dazu kann der LUIS 4U green über Nacht an jeder haushaltsüblichen Steckdose oder beispielsweise über die LUIS Schnellladestation (400 V, 64 A) in nur 20 Minuten aufgeladen werden.

Daneben gibt es noch eine Komfort-Variante mit dem Namen „Sondermodell 2010“, die für 49.900 Euro zu haben ist und sich durch Zusatzausstattungen wie höhere Akku-Kapazität (32 kWh statt 25 kWh), Navigationssystem, Car-PC, Video-Rückfahrsystem etc. auszeichnet.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren