Schwerpunkte

Analog Devices/B-Secur

Biometrische Authentifizierungs-Technologien

02. August 2018, 05:58 Uhr   |  Iris Stroh

Biometrische Authentifizierungs-Technologien
© Analog Devices

Analog Devices und B-Secur arbeiten bei biometrischen Authentifizierungs-Technologien für die Automobilindustrie zusammen.

Analog Devices arbeitet mit B-Secur bei der Entwicklung einer kompletten biometrischen Authentifizierungslösung für den Einsatz in Kraftfahrzeugen zusammen.

Bei der Zusammenarbeit kombinieren die beiden Unternehmen die Signalaufbereitungstechnologie von Analog Devices und die EKG-Software für biometrische Algorithmen von B-Secur. Damit soll es möglich werden, dass Kraftfahrzeuge, Fahrer und Mitfahrer eindeutig authentifizieren können.

Die Technologie von B-Secur wurde entwickelt, um die Fahrbereitschaft und das Wohlbefinden des Fahrers zu überprüfen, indem sie die Vitalparameter auf eventuelle Unregelmäßigkeiten überwacht. Darüber hinaus lässt sich diese Technologie auch nutzen, um auf Funktionen wie Fahrzeugzugang, Deaktivierung der Wegfahrsperre, Personalisierung von Infotainmentsystemen und Online-Zahlungen für Ridesharing-Dienste sowie personalisierte Versicherungszahlungen und mehr zuzugreifen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Lexus testet AR-Brillen
Wie deutsch bleibt Opel?
VW muss Autos ab August zwischenparken

Verwandte Artikel

Analog Devices GmbH