Elektroniknet Logo

Internet of Things

Plattformen, KI und Geschäftsmodelle

Internet of Things - vom Sensor bis zur Cloud
© WEKA Fachmedien

Genau diesen drei Themen - Plattformen, KI und Geschäftsmodelle - widmen wir den ersten Tag (20. Oktober 2021) unserer Online-Konferenz »Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud«.

Der erste Tag unserer Online-Konferenz »Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud« (am 20. und 21. Oktober) umfasst drei Sessions. In Session 1 dreht sich alles um den Themenblock »Plattformen«. Im Rahmen dieser Session stellen Experten beispielsweise das AIoT-Framework der AIoT User Group vor, das dabei hilft, AI und IoT zu verbinden. Es geht aber auch darum, wie sich all die gesammelten Daten intelligent nutzen und sicher speichern lassen, oder um die Live-Präsentation eines IIoT-Demonstrators und das frei verfügbare STAG (Sensor Technology Adapter Gateway).

Parallel zur Session 1 läuft vormittags die Session 2 mit den Themenschwerpunkten »KI und Technologie«. Daran anschließend folgt die Session 3 in der es um Geschäftsmodelle geht. In Session 2 können Teilnehmer beispielsweise erfahren, wie sie mithilfe eines generischen Ansatzes eine Kopplung zwischen Embedded Systemen und der Cloud vereinfachen oder mithilfe von KI-Modellen den Produkt-Neuanlauf beschleunigen können. Daneben geht es auch um digitale Zwillinge und GraalVM eine Programmiersprache. In Session 3 wird zum Beispiel dargestellt, was der Umbau der Industrieunternehmen in Dienstleistungsunternehmen für Vorteile bringt und wie dies gelingen kann bzw. welche Probleme dabei zu beachten sind.

Darüber hinaus finden während der Konferenz immer wieder kurze Diskussionen mit den Vortragenden statt. Die Konferenz bietet also sehr interessante Themen - ein Blick auf das detaillierte Programm und die Möglichkeit, sich anzumelden, finden Sie hier.


Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH

Anbieterkompass