Schwerpunkte

Blockchain-Spezialist Ubirch

Auf nach Israel

30. April 2020, 12:04 Uhr   |  Heinz Arnold

Auf nach Israel
© WEKA Fachmedien

Stephan Noller, CEO von Ubirch: »Israel ist ein wichtiger Technologiestandort, an dem wir enormes Potenzial für unsere blockchainbasierte Lösung sehen.«

Das Kölner Blockchain-Startup Ubirch ist auf Internationalisierungskurs und eröffnet ein Büro in Israel.

Denn Ubirch sieht großes Potenzial in einem der führenden Cybersecurity-Märkte der Welt. Wenn es um den Innovationsgrad geht, zählt Israel zu den weltweit führenden Ländern: Im Jahr 2019 belegte Israel den zehnten Platz unter den innovativsten Ländern der Welt (Global Innovation Index). Der Bloomberg-Innovationsindex 2019 kürte Israel zur fünftinnovativsten Wirtschaft weltweit. Internationale Technologiegiganten wie Intel, IBM, Google, Facebook, SAP und Microsoft betreiben in Israel Forschungs- und Entwicklungszentren.

Das Blockchain-basierte System von Ubirch funktioniert ähnlich wie die Versiegelung eines Vertrags durch einen Notar. Das Siegel kann zwar gebrochen und der Vertrag verändert werden, aber nicht ohne Spuren zu hinterlassen (Manipulationsnachweis). Wenn diese Spuren entdeckt werden, kann das Originaldokument zum Vergleich aus dem Archiv des Notars abgerufen werden. Die Kryptographie- und Blockchain-Technologien garantieren die Vertrauenswürdigkeit von IoT-Daten. Während sich die meisten alternativen IoT-Sicherheitssysteme auf die Sicherung des Übertragungskanals und des Geräts konzentrieren, erfolgt bei Ubirch eine individuelle Sicherung der IoT-Datenpakete. Vorteile und Alleinstellungsmerkmale dieses Ansatzes sind die Durchgängigkeit, die garantierte Authentizität und die Reihenfolge, in der die Datenpakete gesichert werden, wobei diese in einer Blockchain miteinander verbunden sind. Die Technologie von Ubirch – einsetzbar als Software oder auf SIM-Karten – richtet sich vor allem an Kunden aus den Bereichen Industrie, Smart Cities, Versicherungen, IoT-Startups, Energieversorgung, innere Sicherheit und Logistik.

»Israel ist ein wichtiger Technologiestandort, an dem wir enormes Potenzial für unsere blockchainbasierte Lösung sehen«, sagt Stephan Noller, CEO von Ubirch. »Israelische Unternehmen sind extrem offen für neue Ideen und Geschäftsmodelle. In Tel Aviv braucht man normalerweise nur wenige Minuten, um die Notwendigkeit der Ubirch-Lösung für IoT-basierte Geschäftsmodelle zu erklären.«

Cybersecurity-Experte Alon Refaeli ist für den Aufbau der Präsenz von Ubirch in Israel verantwortlich: »Das System von Ubirch eignet sich gut für den israelischen Markt aufgrund der Korrelation zwischen den Anforderungen des globalen Cybersecurity-Sektors und den Herausforderungen, die in und aus Israel und seinem Technologie-Ökosystem entstehen, die früh erkannt und übernommen werden müssen.« Alon Refaeli verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Cybersecurity-Branche und arbeitet mit Finanzinstituten, Regierungsbehörden, Telekommunikationsanbietern, Versorgungs- und Verteidigungsunternehmen für modernste Cybersecurity-Technologien zusammen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Ubirch ist relevanter digitaler Vorreiter
Manipulationssichere Blockchain-Zertifikate
Blockchain macht IoT auf Basis von 5G sicher
Serienreife IoT-Sicherheit auf Blockchain-Basis
Mobilfunk und Blockchain erstmals verbunden
Neues Wachstumskapital in siebenstelliger Höhe

Verwandte Artikel

ubirch GmbH