Schwerpunkte

Blockchain schafft IoT-Sicherheit

Ubirch expandiert in VAE

26. November 2020, 13:44 Uhr   |  Heinz Arnold

Ubirch expandiert in VAE
© SEED Group

Karim Attia, CEO von Ubirch (l.), und Hisham Al Gurg, CEO der SEED Group und des Privatbüros von Scheich Saeed bin Ahmed Al Maktoum, werden künftig Blockchain-basierte Sicherheit in die IoT-Systeme in den Vereinigten Arabischen Emiraten bringen.

IoT-Blockchain-Spezialist Ubirch wird mit Unterstützung der SEED Group die Vereinigten Arabischen Emirate und den Nahen Osten erschließen.

Die SEED Group ist ein Unternehmen des Privatbüros von Scheich Saeed bin Ahmed Al Maktoum. Durch eine stabile Basis in den Vereinigten Arabischen Emiraten kann Ubirch ein Cybersecurity-Player in einer der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt werden und sich so in unmittelbarer Nähe zu potenziellen Kunden aus dem Nahen Osten, Afrika und Asien etablieren, wie Karim Attia, CEO von Ubirch, sagt: »Der Cybersicherheits- und IoT-Markt entwickeln sich in einem atemberaubenden Tempo und wir sehen ein enormes Geschäftspotenzial in der MENA-Region. Wir freuen uns, unsere Blockchain-basiertes System „Made in Germany" in den Emiraten und der weiteren Region vorstellen und somit ein Stück deutscher digitaler Innovationskraft in den arabischen Markt für Cybersecurity bringen zu können.«

Die SEED Group wird Ubirch dabei unterstützen, das Geschäftsportfolio in der Region zu erweitern, indem sie ihnen eine starke Plattform bieten, um potenzielle Kunden zu erreichen und die Produkte und Dienstleistungen erfolgreich zu vermarkten. Hisham Al Gurg, CEO der SEED Group und des Privatbüros von Scheich Saeed bin Ahmed Al Maktoum: »Da sich die VAE auf den Aufbau einer digitalen Zukunft konzentrieren, eröffnet unsere Partnerschaft mit Ubirch neue Wege nicht nur für das Start-up-Unternehmen, sondern auch für die Wirtschaft der Emirate und der weiteren Region. Lokale Unternehmen, die auf der Suche nach vertrauenswürdiger Datensicherheit und einer absolut sicheren IoT-Architektur sind, werden von diesem System profitieren.«

Ubirch sieht aufgrund des weltweiten Booms im IoT-Sektor enorme Wachstumschancen. Die Zahl der IoT-Geräte, die den Kern von Smart Living bilden, wird bis Ende dieses Jahres weltweit voraussichtlich 50 Milliarden überschreiten.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ubirch GmbH