Schwerpunkte

maxon auf der SPS Connect

BLDC-Motoren für Inspektionsdrohnen

10. November 2020, 11:29 Uhr   |  Andreas Knoll

BLDC-Motoren für Inspektionsdrohnen
© maxon

Der Kleinantriebshersteller maxon hat mit dem Drohnen-Startup Flybotix spezielle BLDC-Motoren für eine neuartige Inspektionsdrohne entwickelt. Die Indoor-Drohne ASIO für Industrieanlagen ist um ein patentiertes Antriebssystem aufgebaut, das von bürstenlosen DC-Motoren von maxon angetrieben wird.

maxon hat dazu in enger Zusammenarbeit mit Flybotix Motoren entwickelt, die bezüglich Gewicht und Leistung optimiert und für die Anwendung modifiziert worden sind. Dadurch wird ASIO in der Lage sein, längere Missionen durchzuführen, entfernte Standorte zu erreichen und Kosten zu sparen.

Bei dem von Flybotix entwickelten ASIO-System handelt es sich um einen algorithmisch gesteuerten Antriebs- und Lenkmechanismus mit zwei Freiheitsgraden. »So erhalten die Drohnen die aerodynamische Leistung eines Hubschraubers und die mechanische Stabilität eines Quadcopters« erläutert Samir Bouabdallah, CEO von Flybotix. ASIO ist von einem Schutzkäfig umgeben, kollisionssicher und ermöglicht den Zugang zu engen Bereichen, um sichere Inspektionen durchzuführen. Eine Bordkamera kombiniert mit einer Anzeige auf der Fernsteuerung erlaubt es den Piloten, in gefährlichen Bereichen wie Öllagertanks, Untertageminen oder Elektrizitätswerken sicher zu fliegen.

Darüber hinaus werden in der Drohne „Ingenuity“, die 2021 auf dem Mars abheben wird, sechs DC-Motoren von maxon stecken.

 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

maxon motor ag

SPS