Schwerpunkte

Data Modul

Reflektive Displays mit 31,5 Zoll neu im Portfolio

26. Januar 2021, 11:33 Uhr   |  Kathrin Veigel

Reflektive Displays mit 31,5 Zoll neu im Portfolio
© Data Modul

Egal, wie stark die Sonne scheint: das neue Display von Data Modul sorgt draußen für eine optimale Ablesbarkeit.

Data Modul bietet ein neues reflektives Display an, das erstmals im 31,5-Zoll-Format verfügbar ist. Durch geringen Stromverbrauch und sehr gute Lesbarkeit eignet es sich gerade bei direkter Sonneneinstrahlung für Anwendungen im Outdoor-Bereich.

Ob am POS, im Bereich Digital Signage, an Bus- und Bahnhaltestellen sowie in Verkaufsautomaten – überall dort müssen Displays Inhalte trotz starkem Sonnenlicht gut lesbar darstellen. Das FHD Reflective Display von Sharp, das bei Data Modul ab sofort erhältlich ist, macht dies möglich. 

Wie alle reflektiven Displays nutzt auch das 31,5 Zoll große Display das vorhandene Umgebungslicht zur Ausleuchtung des Screens. Bei zunehmendem Umgebungslicht verbessert sich die Ablesbarkeit des Bildschirminhalts entsprechend. Der Kontrast bleibt umgebungsunabhängig konstant. Ein zusätzliches Leuchtmittel mit 4 cd reicht aus, um Informationen auch bei Nacht mühelos vom Display ablesen zu können. Auch die geringe Einbautiefe und die niedrige Wärmeerzeugung sorgen dafür, dass sich das reflektive Display besonders für Anwendungen im Outdoorbereich eignet.

Neben der guten Ablesbarkeit zeichnet sich das Display durch einen sehr niedrigen Stromverbrauch aus, der beim Abspielen von Videoinhalten nur circa 2 Prozent des Stromverbrauchs von vergleichbaren transmissiven Displays entspricht. Die Installation kann selbst an Orten ohne feste Stromanbindung erfolgen, da sich das Display auch mittels alternativen Stromversorgern wie beispielsweise Batterien, Akkumulatoren oder Solarpanels betreiben lässt. Mitentscheidend für die richtige Wahl der Stromversorgung ist letztendlich das gewählte Board.

Ausgestattet mit zusätzlichen Merkmalen wie WLAN, 5G oder Bluetooth, können Daten in Echtzeit übermittelt und somit moderne, smarte Anwendungen effektiv realisiert werden. 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Helle Displays mit OLED-Blickwinkel
Wachsender Optimismus
LCD versus OLED – wer macht das Rennen?

Verwandte Artikel

DATA MODUL AG