Im 868-MHz-Band Transceiver-Platform für IoT

Das Startup-Unternehmen XoverIoT produziert „Sigfox Verified“-Module, basierend auf der Ultra-Low-Power-MCU STM32L051, dem low-power RF-transceiver S2-LP und dem Balun BALF-SPI2-01D3 von STMicroelectronics.

Die Sigfox-Transceiver-Plattform „Sigfox-MOD1“ im 868-MHz-Band hat eine kompakte Bauweise von 37,6 mm x 15 mm x 3,8 mm und ist für die Anbindung von Sensorknoten an die Cloud entwickelt worden. Die Versorgungsspannung liegt zwischen 1,8 V und 3,3 V und die Module können von -20°C bis 70°C betrieben werden (eine Lösung bis 105°C ist in Entwicklung). Durch einen auf dem STM32L051 implementierten AT-Command-Set (via UART-Schnittstelle) sind die Module auch einfach in bestehende Applikationen integrierbar.

Die Module werden von dem Quickstarterkit Sigfox-USB2 unterstützt und sind wahlweise mit integrierter Chip-Antenne (Sigfox-MOD1-C) oder mit externer Antenne (Sigfox-MOD1-E) verfügbar. Eine duale Nutzung der Sigfox-Module Sigfox-MOD1 mit Short Range FSK und Long Range Sigfox-Kommunikation ist im Wechselbetrieb möglich und auch eine kundenspezfische Applikations-Software lässt sich auf dem vorhandenen STM32L051 integrieren.

XoverIoT bietet auch zusätzliche Engineering-Dienstleistungen für Design-In, Antennendesign, Zulassungsunterstützung, Moduladaptierungen und Firmware-Anpassungen einschließlich der Produktion an. Die Module werden von Arrow vertrieben.

XoverIoT, Halle 4a, Stand 340