4G/5G-Funkzugangsnetze

AMD unterstützt Evenstar-Programm von Meta Connectivity

11. Mai 2022, 15:01 Uhr | WEKA FACHMEDIEN, Newsdesk
Xilinx Zynq UltraScale+ RFSoC ermöglicht jetzt auch die Entwicklung multipler Evenstar-Funkeinheiten (Radio Unit, RU)
© AMD

Mit Funkeinheiten auf der Basis des Zynq UltraScale+ RFSoC beteiligt sich AMD am Evenstar-Programm, eine gemeinsame Initiative von Betreibern und Technikpartnern unter der Leitung von Meta Connectivity. Ziel von Evenstar ist es Referenzdesigns für Open RAN zu entwickeln.

Der Xilinx Zynq UltraScale+ RFSoC ermöglicht jetzt auch die Entwicklung multipler Evenstar-Funkeinheiten (Radio Unit, RU) zum Ausbau der 4G/5G-Mobilnetzinfrastruktur. Da die mobile Internetnutzung weiterhin in rasantem Tempo zunimmt, muss auch die Infrastruktur der Mobilfunknetze Schritt halten und sich entsprechend verbessern. Das Evenstar-Programm, unter der Leitung von Meta Connectivity, ist eine gemeinsame Initiative von Betreibern und Technikpartnern, um anpassungsfähige, effiziente und metaverse-fähige Referenzdesigns für 4G- und 5G-Funkzugangsnetze (RAN, Radio Access Network) für Open RAN zu entwickeln.

Evenstar-RUs mit dem Zynq RFSoC von Xilinx bieten die Flexibilität, eine breite Palette von Anforderungen zu erfüllen, einschließlich 4G/5G, mmWellen und sub-6GHz unter Verwendung derselben zugrundeliegenden Hardware. Die Fähigkeit, die Plattform zu nutzen und verschiedene Funkkonfigurationen und aufkommende Standards zu adressieren, ermöglicht es den Anbietern von Funkeinheiten, schnell auf neue Marktchancen zu reagieren.

»Wir freuen uns, dass die RFSoC-Lösungen von AMD in Zusammenarbeit mit unseren Ökosystempartnern in Evenstar-RUs integriert warden«, sagte Jaydeep Ranade, Director of Wireless Engineering bei Meta Connectivity. »Da wir uns weiterhin für offene, heterogene Lösungen für die Industrie einsetzen, freuen wir uns darauf, neue Wege zu erschließen, um das Innovationstempo zu beschleunigen, während sich die Netzwerke weiterentwickeln.«

»Die Entwicklung der Evenstar-Funkmodule mit unserer adaptiven Funktechnologie ist ein bedeutender Erfolg für AMD«, so Dan Mansur, Vice President, Data Center and Communications Group, AMD. »Wir sind stolz darauf, ein Ökosystempartner von Meta Connectivity zu sein und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Evenstar, um flexible, skalierbare und effiziente Funklösungen zu liefern.«

5G-Funkeinheiten müssen nicht nur Anforderungen hinsichtlich Bandbreite, Stromaufnahme und Kosteneffizienz erfüllen, sondern auch für sich fortentwickelnde 5G-Standards wie Open RAN sowie für neue und disruptive Geschäftsmodelle skalierbar sein. Evenstar RUs, die auf dem Xilinx Zynq RFSoC basieren, bieten Betreibern eine größere Auswahl und Flexibilität beim Aufbau mobiler Netzwerke.


Verwandte Artikel

AMD Advanced Micro Devices GmbH, XILINX GmbH