Elektronikkonzern

Samsung ordnet Sparten und Management neu

9. Dezember 2021, 8:32 Uhr | dpa
Han Jong Hee leitet die neu geschaffene SET-Division.
Han Jong Hee leitet die neu geschaffene SET-Division.
© Samsung

Das Geschäft mit Smartphones wird immer schwieriger, Halbleiter dagegen sind gefragt wie nie. Das erklärt Samsungs neue Strategie.

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung ordnet seine Sparten neu und stellt das Management um. Die Segmente Konsumenten und Mobil sollen in eine neu geschaffene SET-Division zusammengeführt werden, wie Samsung Electronics am Dienstag in Seoul mitteilte. Mit der neuen Sparte werden unter anderem die Geschäfte rund um Fernseher und Smartphones zusammengeführt.

Diese solle von Han Jong Hee geleitet werden, der nach Unternehmensangaben bislang als Experte in Sachen TV-Forschung und -entwicklung in Erscheinung getreten war. »Es wird von ihm erwartet, die Synergien der unterschiedlichen Geschäftsfelder zu stärken«, hieß es.

Die fortan zweite und wichtige Sparte des Apple-Rivalen rund um Halbleiter, Speicherplatz und Chipherstellung für externe Kunden soll dann von Kyun Kye Hyun geleitet werden. Kyung war zuletzt Chef von Samsung Electro-Mechanics und gilt als Experte für Halbleiterdesign. Samsung Electronics ist das Flaggschiff-Unternehmen des südkoreanischen Mischkonzerns.


Verwandte Artikel

Samsung Electronics GmbH Samsung House, dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH