Schwerpunkte

EMLC 2021 als Online-Event

36th European Mask and Lithography Conference

09. Juni 2021, 13:41 Uhr   |  Irina Hübner

36th European Mask and Lithography Conference
© VDE

Die EMLC wird am 22. Juni 2021 als Online-Veranstaltung stattfinden. Das Programm umfasst Live-Panel-Sessions und Live-Q&A sowie Meeting-Möglichkeiten in den Pausen.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung bleibt auch im Online-Format unverändert: Die Hauptthemen sind der aktuelle Stand der Maskentechnologie und Lithografie, wie beispielsweise Maskenherstellung, Maskengeschäft, Lithografie- und Maskenanwendungen, aufkommende Masken- & Lithografie-Technologien sowie Masken- & Lithografie-Equipment.

Die EMLC-Konferenz bringt jährlich Wissenschaftler, Forscher, Ingenieure und Entwickler aus der ganzen Welt zusammen, um Innovationen aus Forschung, Fertigung und Anwendung zu präsentieren.

Die Konferenz ist in zwei Zeitslots aufgeteilt, in einen ersten Slot von 6:30 Uhr bis 9:15 Uhr deutscher Zeit und in einen zweiten Slot von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Dies ermöglicht Live-Präsentationen mit Teilnehmern aus Amerika, Asien und Europa.

Die vier Panel-Sitzungen sind:

PANEL 1) EUV Lithography
PANEL 2) EUV Mask Topics
PANEL 3) Manufacturing Data Analytics
PANEL 4) Career opportunities for young scientists and engineers in semiconductor lithography and mask industry

Informationen zur Aufzeichnung und Nachbereitung

Alle Sessions werden aufgezeichnet und für eine Dauer bis circa 6 Wochen nach der Konferenz zum Nachhören zur Verfügung gestellt. Registrierte Teilnehmer erhalten einen Link.

Für das Jahr 2022 ist wieder eine Präsenzveranstaltung geplant. Diese soll vom 20. Bis 23. Juni 2022 im belgischen Leuven stattfinden.

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie unter www.emlc-conference.com.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

GMM - VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, elektroniknet