Elektroniknet Logo

Leserwahl zum „Elektronik-Distributor des Jahres 2014“:

Ausgezeichnete Zensuren für die Distribution


Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Die Platzierungen der Sieger

In der Kategorie „Aktive Bauelemente“ konnten die beiden Avnet-Schwestern EBV Elektronik und Silica jeweils fünf Podestplätze erobern, gefolgt von Glyn mit drei. Digi-Key mit seinem Zentral­lager in Thief River Falls belegt bei ­Produktportfolio den ersten Platz und der Texaner Mouser bei Produktverfüg­barkeit. Ebenfalls zwei erste Plätze ­konnte Glyn ergattern, beim Lieferservice und im Gesamteindruck, wie im Vorjahr. EBV punktet bei technischer Kompetenz mit der Bestwertung. Drei Silbermedaillen gehen an Silica für Produktverfügbarkeit, Lieferservice und Gesamteindruck, eine an EBV für Produktportfolio und eine an Glyn für technische Kompetenz/Support. Silica ­erreicht bei Produktportfolio und technischer Kompetenz den dritten Rang, EBV bei Produktverfügbarkeit, Lieferservice und im Gesamteindruck.

Bei den „passiven Bauelementen“ haben der US-Katalog-Distributor Mouser und Reichelt jeweils drei Podestplätze ­geholt. Mouser belegt dabei dreimal Gold (Produktportfolio, Produktverfügbarkeit und Gesamteindruck). Reichelt zweimal Silber (Lieferservice und ­Gesamteindruck) und einmal Bronze (Produktverfügbarkeit). Rutronik und Digi-Key konnten sich je zwei Podestplätze sichern. Während Rutronik bei tech­nischer Kompetenz Platz 1 und im ­Gesamteindruck Platz 3 holte, schaffte es Digi-Key zweimal auf Platz 2 bei Produktportfolio und -verfügbarkeit. Je einen Podestplatz sicherten sich Avnet Abacus (Platz 3 bei Produktportfolio), Bürklin (Platz 3 bei Lieferservice) sowie wts // electronic mit Platz 2 bei technischer Kompetenz, gefolgt von Beck auf Platz 3.

Relevante Anbieter

Elektronik-Distributor des Jahres 2014
Leserwahl zum Elektronik-Distributor des Jahres 2014.
© Elektronik

In der Kategorie „Elektromechanik“ räumte der Distributor Börsig mit fünf Podestplätzen regelrecht ab: Dreimal Gold bei Produktverfügbarkeit, technischer Kompetenz und Gesamteindruck und zweimal Silber bei Produktportfolio und Lieferservice. Digi-Key wurde mit Platz 1 für das breiteste Produktportfolio ausgezeichnet, Arrow kam auf Platz 3. Bei der Produktverfügbarkeit folgen auf Börsig Reichelt und Bürklin. Den besten Lieferservice haben den Lesern zufolge Bürklin, Börsig und Distrelec. Bei der technischen Kompetenz punktet Börsig vor Rutronik und Avnet Abacus. Den besten Eindruck bei den Kunden hinterließ Börsig, gefolgt von Reichelt und Setron. Neben Reichelt konnte nur noch Bürklin zwei Podestplätze in der Elektromechanik ergattern.

Eindeutiger Gewinner der Kategorie „Optoelektronik/Displays“ ist Glyn mit viermal Gold und einmal Silber (Produktverfügbarkeit). Reichelt konnte immerhin viermal einen Podestplatz erklimmen: Platz  1 bei Produktverfügbarkeit, zweimal Platz 2 bei Lieferservice und Gesamteindruck und Platz 3 bei Produktportfolio. Digi-Key ergatterte zwei Auszeichnungen, Platz 2 bei Produktportfolio und Platz 3 bei Produktverfügbarkeit. Je eine Auszeichnung entfallen auf EBV (Platz 2 für technische Kompetenz), MEV Elektronik (Platz 3 für Lieferservice), Data Modul (Platz 3 für technische Kompetenz) und Beck (Platz 3 für Gesamteindruck). Spitzenreiter über alle Kategorien wurde Reichelt mit insgesamt neun Podestplätzen, darunter einmal Gold, sechsmal Silber und zweimal Bronze. Glyn erreichte in nur zwei Kategorien acht Podestplätze, darunter sechsmal Gold. Sechs Podestplätze entfallen auf Digi-Key und EBV. Jeweils fünf Auszeichnungen konnten sich Börsig und Silica sichern.

Die Ergebnisse der jeweils besten Zehn finden Sie übersichtlich nach Kategorien und Beurteilungskriterien geordnet in unserem Zeitstrahl. Dort können Sie auch sehen, wie sich die Distributoren in den vergangenen Jahren geschlagen haben.

 


  1. Ausgezeichnete Zensuren für die Distribution
  2. Die Platzierungen der Sieger
  3. Methodik

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Digi-Key Corporation, EBV Elektronik GmbH & Co. KG, Avnet Silica