Kaspersky & Airbiquity

Sichere Over-the-Air-Updates für intelligente Fahrzeuge

15. Februar 2022, 12:53 Uhr | Kathrin Veigel
Kaspersky Airbiquity OTA Software
Kaspersky und Airbiquity machen mit ihrer Kooperation Software-Updates over the air noch sicherer.
© Song_about_summer/Adobe Stock

Kaspersky hat sein SDK für Anwendungen intelligenter Fahrzeuge in die Airbiquity OTAmatic Over-the-Air Software Management Platform integriert. Damit können Entwickler für elektronische Steuereinheiten auf Basis der Automotive Adaptive Platform Software-Updates sicher aus der Ferne bereitstellen.

Die Over-the-Air-Technologie (OTA) ermöglicht eine zentralisierte Orchestrierung und Automatisierung von Software-Updates und -Einstellungen für elektronische Steuereinheiten in intelligenten Fahrzeugen. Da die Anzahl intelligenter Fahrzeuge stetig wächst, steigt auch die Nachfrage nach OTA-Updates sowie die Sicherheitsanforderungen für OTA. Im März 2021 veröffentlichte die UNECE die Sicherheitsvorschrift UN R156, durch die unter anderem Software-Updates und deren Management-Systeme geregelt werden; sie ist ab dem Jahr 2024 für alle Neufahrzeuge verpflichtend.

Die Integration der Kaspersky Automotive Adaptive Platform mit Airbiquity OTAmatic erfüllt den Bedarf der Kunden, OTA-Updates zu planen und auszuführen und dabei darauf vertrauen zu können, dass die verwendeten Technologien sicher und geschützt sind.

OTAmatic von Airbiquity bietet Nutzern der Automotive Adaptive Platform eine Software-Verwaltungsplattform für Software-Update-Kampagnen mit spezifischer Geräteausrichtung und diskreter Richtlinien- und Datenschutzkontrolle. Die Verwaltung von Software-Updates ist für Anwendungen in verschiedenen Smart-Car-ECUs aktiviert, in denen das Automotive Adaptive Platform SDK von Kaspersky verwendet werden kann. Dazu gehören Telekommunikation (Telematics Control Units, TCUs), Vehicle-to-Everything-Kommunikation (V2X) sowie erweiterte Fahrerassistenz- und Autopilotsysteme (ADAS/HAD) und digitale Cockpits.

Die Sicherheit von Software-Updates wird durch die extra für den Automobilmarkt entwickelte Airbiquity-OTAmatic-Implementierung von Uptane gewährleistet. Die Automotive Adaptive Platform trägt mit dem mehrschichtigen Sicherheitsansatz von Kaspersky und dem Secure-by-Design KasperskyOS im Kern zur OTA-Sicherheit bei. Dadurch wird eine strikte Trennung zwischen den Systemkomponenten und der Kommunikationssteuerung zwischen diesen gewährleistet, so dass ein Ausfall oder eine absichtliche Störung die Anwendung nicht beeinträchtigen.
 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Kaspersky Lab GmbH