Schwerpunkte

Automotive SerDes Alliance

Neue OEM-getriebene Arbeitsgruppe für Testspezifikationen

07. Juni 2021, 17:28 Uhr   |  Ingo Kuss

Neue OEM-getriebene Arbeitsgruppe für Testspezifikationen
© ASA

Ein neues Technical Committee für Testspezifikationen, weitere Kooperationen und steigende Mitgliedszahlen: Bei der Automotive SerDes Alliance hat sich einiges getan.

Seit der Gründung der Automotive SerDes Alliance (ASA) vor rund zwei Jahren ist die Zahl der Mitglieder von ursprünglich fünf auf inzwischen 73 gestiegen. An dem Ziel, standardisierte Automotive SerDes-Lösungen zu entwickeln, beteiligen sich mehrere Automobil-OEMs, Tier1s sowie weitere Unternehmen, die für die Industrialisierung eines entsprechenden Standards notwendig sind. Konkret hat die ASA bereits im Dezember 2020 die „ASA Motion Link Specification 1.0“ fertiggestellt.

Zudem haben haben VESA und ASA eine Liaison-Vereinbarung unterzeichnet, in der VESA zugestimmt hat, ASA einen Zugang zu eDP/DP-Standards für die mögliche Entwicklung von eDP/DP Adaptation Layer für ASAs SerDes-Schnittstelle, ASA Motion Link, zu ermöglichen. Diese Zusammenarbeit soll insbesondere eine reibungslose Umsetzung des Standards in Display-Protokolle gewährleisten. Die führende japanische Standardisierungsorganisation für Automotive Software Platform and Architecture, JASPAR, hat ebenfalls zugestimmt, mit ASA zusammenzuarbeiten, um den ASA-Standard für Automobilhersteller und Zulieferer weltweit weiter auszubauen. 

Zu den aktuellsten Entwicklungen bei der ASA gehört die Gründung eines neuen Technical Committees (TC E ), dessen Aufgabe es ist, eine Testspezifikation für ASA-Kommunikationskanäle und -komponenten sowie EMV-Anforderungen und Testmethoden für ASA Motion Link PHYs zu definieren. Mit Jamila Borda (BMW) als Chair und Ajeya Gupta (Ford) als Vice-Chair ist das TC stark OEM-getrieben, was die Relevanz dieses Themas unterstreicht.

Die ASA wird sich auch an der Automotive SerDes Conference im Oktobter 2021 beteiligen. Der Call for Papers für die virtuelle Veranstaltung läuft noch bis zum 18. Juni. Vorschläge können online über diesen Link eingereicht werden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH