Infotainment-Konsolen

LTTS schließt 5-Jahres-Vertrag mit BMW Group

8. September 2022, 9:30 Uhr | Irina Hübner
Abhishek Sinha, Chief Operating Officer und Vorstandsmitglied von L&T Technology Services.
»Dieser jüngste Vertragsabschluss ist ein Beweis für die langjährige Erfahrung von LTTS im Bereich Ingenieursdienstleistungen für die Automobilindustrie«, findet Abhishek Sinha, Chief Operating Officer und Vorstandsmitglied von L&T Technology Services.
© L&T Technology Services

L&T Technology Services (LTTS) hat einen 5-Jahres-Vertrag in Höhe von mehreren Millionen US-Dollar mit der BMW Group geschlossen. Das Unternehmen liefert künftig High-End-Ingenieursdienstleistungen für die in der Hybridfahrzeugfamilie des Autoherstellers eingesetzten Infotainment-Konsolen.

Den Zuschlag für diesen Großauftrag erhielt LTTS aufgrund seiner Expertise im Bereich der Transporttechnologie. Darüber hinaus konnte LTTS den Premium-Fahrzeughersteller mit seinen Möglichkeiten bei der Skalierung bestehender und der Arbeit an neuen Projekten überzeugen. Das LTTS-Ingenieursteam ist ab sofort für Dienstleistungen in den Bereichen Softwareerstellung und -integration, Infotainment-Validierung und Fehlermanagement zuständig.
 
LTTS verfügt über ein bestehendes Near Shore Center, das Dienstleistungen in den Bereichen Engineering sowie Forschung und Entwicklung für die Infotainment-Konsolen der BMW Group und deren Hybrid-Elektrofahrzeuge anbietet. Die Nähe zum Campus der BMW Group ermöglicht es den LTTS-Ingenieuren, an einer Vielzahl von Lösungen zu arbeiten und Dienstleistungen in Echtzeit zur Verfügung zu stellen.
 
»Dieser jüngste Vertragsabschluss ist ein Beweis für die langjährige Erfahrung von LTTS im Bereich Ingenieursdienstleistungen für die Automobilindustrie«, betont Abhishek Sinha, Chief Operating Officer und Vorstandsmitglied von L&T Technology Services. »Unsere Services im Bereich Transport-Engineering ermöglichen es führenden OEMs, innovative und nachhaltige Fahrzeuge zu bauen und durch den Einsatz neuer digitaler Technologien eine schnellere Markteinführung zu erreichen.«


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BMW AG