Nationaler Ladekorridor für E-Fahrzeuge

Siemens-Technik kommt in den VAE zum Einsatz

14. Juni 2022, 10:59 Uhr | Kathrin Veigel
Siemens VAE Ladestationen
Seine Exzellenz Sharif Al Olama, Unterstaatssekretär beim Ministerium für Energie und Infrastruktur der VAE (links) und Helmut von Struve, CEO Siemens Middle East.
© Siemens

Das Ministerium für Energie und Infrastruktur der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) hat sich für Siemens als Partner entschieden, um ein landesweites Netz ultraschneller E-Ladestationen aufzubauen. So sollen CO2-Emissionen gesenkt und ein nachhaltigeres Verkehrssystem geschaffen werden.

Es ist geplant, zehn ultraschnelle Siemens-Ladestationen vom Typ Sicharge D 160 kW und 180 kW an den Autobahnen in Ras Al Khaimah, Adschman, Umm al-Quwain und Fudschaira zu installieren. Um den sich ändernden Marktanforderungen gerecht zu werden, haben die Geräte eine skalierbare Ladeleistung von bis zu 300 kW und können mit zusätzlichen externen Dispensern für bis zu zwei zusätzliche Ladekabel erweitert werden. Alle Geräte sind an die Cloud angebunden und ermöglichen es den Betreibern, die Ladestationen aus der Ferne zu überwachen und zu verwalten. 

Siemens liefert die Ladeinfrastruktur sowie Steuerungs- und Monitoringsoftware. Zudem bietet das Unternehmen Schulungen und Unterstützung bei der Inbetriebnahme des neuen Netzwerks an. Das Leitstellensystem ermöglicht die komplette Überwachung und Steuerung aller Ladestationen und bildet die Grundlage für die nächste Phase des Projekts, in der eine App entwickelt werden soll, mit der Fahrer auf die Ladegeräte zugreifen und sie reservieren können.

Im Oktober 2021 unterzeichneten das Ministerium für Energie und Infrastruktur der VAE und Siemens eine Absichtserklärung zum Aufbau einer langfristigen Partnerschaft, die die Nachhaltigkeits- und Digitalisierungsziele des Ministeriums unterstützen soll. Neben dem Verkehrswesen geht es dabei auch um Technologien für Smart Buildings, das Management von Microgrids und Energie im Industriebereich sowie um intelligente Ortsnetzstationen am Grid Edge. Der nationale Ladekorridor für Elektrofahrzeuge ist das erste Projekt, das im Rahmen dieser Absichtserklärung umgesetzt werden soll.


Verwandte Artikel

Siemens AG Erlangen