Weltpremiere auf der CES

Holon – der autonome Mover für alle

12. Januar 2023, 16:25 Uhr | Kathrin Veigel
Holon Mover CES
Die neue Benteler-Marke Holon hat den weltweit ersten autonomen Mover mit Automobilstandards in Las Vegas auf der CES präsentiert.
© Holon

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Holon erstmalig seinen autonomen, vollelektrischen und inklusiven Mover vorgestellt. Das Fahrzeug ist der weltweit erste autonome Mover mit Automobilstandards. Er verkehrt autonom und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern.

Einsatzgebiete des Movers von Holon, einer Marke der Benteler Gruppe, sind On-Demand-Angebote – wie Ridepooling und Ridehailing – aber auch der ganz normale Linienverkehr. Das erste Pilotprojekt ist bereits avisiert: in Deutschland mit der Hamburger Hochbahn, dem zweitgrößten Nahverkehrsunternehmen des Landes. In den USA wird der Mobilitätsanbieter Beep für die Implementierung der ersten Fahrzeuge verantwortlich sein. Als weitere Anwendungsbereiche und damit Kunden kommen private Einrichtungen wie zum Beispiel Campus, Flughäfen oder Nationalparks hinzu.

Mover von Grund auf inklusiv gestaltet

Ins Auge sticht das Fahrzeug durch ein asymmetrisches Design, das große Funktionalität mit hohem Wiedererkennungswert verbindet. Ausgelegt ist das Fahrzeug mit einer Reichweite von circa 290 Kilometern auf bis zu 15 Fahrgäste und schließt damit die Lücke zwischen privaten und öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Raumkonzept ist großzügig gestaltet. Die komfortable, dezent versetzte Sitzanordnung gibt das Gefühl von Privatsphäre und erfüllt gleichzeitig alle Sicherheitsanforderungen.

Holon verfolgt das Ziel, alle Menschen gleichermaßen von den Freiheiten der Mobilität profitieren zu lassen. Der Mover ist deshalb von Grund auf inklusiv gestaltet: Elektrische Doppelflügel-Türen samt Türlichtschranken und automatisch ausfahrbarer Rampe sowie eine serienmäßig verbaute Absenk-Funktion sorgen für den barrierefreien Zugang. Die automatische Fixierung von Rollstühlen im Fahrzeuginneren verbindet Komfort mit Sicherheit. Hinweise in Blindenschrift und ein audiovisueller Guide unterstützen sehbehinderte Menschen zusätzlich während der Fahrt.

Autonom, digital und nachhaltig

Der SAE Level 4 Mover basiert auf Mobileye Drive, einem kommerziellen autonomen Fahrsystem für den Einsatz in einem definierten Betriebsbereich (Operational Design Domain). Die Skalierbarkeit des Movers wird durch drei Funktionen gewährleistet, die dem Fahrzeug helfen, die richtigen Entscheidungen auf der Straße zu treffen:

  • ein fortschrittliches Erkennungssystem, das verschiedene zusätzliche Sensoren einsetzt,
  • eine innovative Kartierungstechnologie sowie
  • ein detailliertes Modell für die Fahrweise.

Nachhaltigkeit gehört zum Selbstverständnis der Marke Holon: Der Mover ist daher vollelektrisch unterwegs. Over-the-Air-Updates sorgen dafür, dass das Fahrzeug stets auf dem neuesten Stand bleibt – ohne dafür Werkstattbesuche einlegen zu müssen. In der gesamten Entwicklung wurde Wert darauf gelegt, nachhaltige Materialien zu integrieren.

Starke Partner für die Zukunft autonomer Mobilitätsdienste

Ein weiterer Entwicklungspartner des Fahrzeugs neben dem Designstudio und Karosseriebauunternehmen Pininfarina und dem Entwickler visionsbasierter Fahrerassistenzsysteme Mobileye ist unter anderem auch der Elektronik- und IT-Spezialist Cognizant Mobility.

Für den Einsatz des Fahrzeugs im Straßenverkehr setzt Holon auf Kooperationen; in den USA ist dabei der Mobilitätsanbieter Beep als Partner an Bord. Er bietet maßgeschneiderte Dienstleistungen und eine Technologieplattform für das Servicemanagement, die Steuerung und die Benutzerfreundlichkeit.

Der Produktionsstart für den Holon Mover ist für Ende 2025 in den USA geplant; in den folgenden Jahren sollen weitere Produktionskapazitäten in Europa sowie dem Mittleren Osten/Asien entstehen. Die flexible Plattform-Architektur macht es Holon möglich, zeitnah außerdem weitere Varianten auf den Markt zu bringen – sowohl für den Personentransport als auch für Cargo-Anwendungen. Besonders die Zustellung auf der letzten Meile ist ein Einsatzgebiet.


Verwandte Artikel

Benteler Maschinenbau GmbH