Schwerpunkte

Am 14. und 15. Juli 2020

»Hannover Messe Digital Days« gehen an den Start

09. Juni 2020, 13:37 Uhr   |  Andreas Knoll

»Hannover Messe Digital Days« gehen an den Start
© Hannover Messe

Die Digital Days sollen eine Online-Plattform für die gesamte Hannover-Messe-Community bilden.

Die industrielle Transformation mit ihren Megathemen Digitalisierung, Individualisierung, Klimaschutz und demographischer Wandel setzt sich trotz der Corona-Krise ungebremst fort und steht im Mittelpunkt der neuen »Hannover Messe Digital Days«.

Das zweitägige Digital-Event gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in Industrie, Energiewirtschaft und Logistik und bietet Orientierung für die Zeit während und nach der Krise. Mit Keynotes aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie Podiumsdiskussionen, Live-Chats, Networking und Innovationspräsentationen startet die Veranstaltung am 14. Juli. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie die Transformation der Industrie gelingen kann und welche Hebel angesetzt werden müssen, damit die Industrie sich schnell von den Folgen des Shutdown erholt.

»Mit den Digital Days schaffen wir eine Online-Plattform für die gesamte Hannover-Messe-Community«, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG. »Wegen der Corona-Pandemie musste die Messe in diesem Jahr zwar abgesagt werden, aber die Menschen haben natürlich weiterhin den Bedarf, sich sowohl über die neuesten technologischen Produkte und Lösungen zu informieren als auch mit Experten aus aller Welt zu diskutieren. Denn nur im Austausch mit anderen Branchen und Kulturen entstehen Impulse für die Innovationen von morgen.«

Thematisch orientieren sich die Hannover Messe Digital Days an den Inhalten der Messe. So stehen beispielsweise Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, Smart Energy und Logistics 4.0 im Mittelpunkt des Konferenzprogramms. Die zweite inhaltliche Säule bilden die Produkt- und Lösungspräsentationen der Aussteller. Auch das Netzwerken soll nicht zu kurz kommen. Alle Teilnehmer können nach passenden Geschäfts- und Kooperationspartnern suchen und via Chat-Funktion direkt in den Austausch gehen.

Weil die Hannover Messe in diesem Jahr nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden kann, wird der Technologiepreis „Hermes Award“ diesmal digital verliehen. Eine Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, hat den Gewinner unter zahlreichen Einreichungen ermittelt. Die Bekanntgabe erfolgt am 14. Juli.

Mit dem Leitthema „Industrial Transformation“ beleuchtet die Hannover Messe alle aktuellen Themen der Industrie, darunter Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, 5G und Smart Logistics. Mit den Digital Days erweitert die Hannover Messe in diesem Jahr ihr Portfolio um eine digitale Veranstaltung. Die erste Ausgabe findet am 14. und 15. Juli statt. Nähere Informationen sind unter www.hannovermesse.digital zu finden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Nominierten stehen fest

Verwandte Artikel

Deutsche Messe AG