AGV/Cobot-Lösung für die Textilindustrie

Cobot-Hersteller Kassow Robots bekommt Großauftrag

26. Juli 2022, 21:53 Uhr | Andreas Knoll
Auf der Messe Automatica war die Komplettlösung aus 7-Achsen-Cobot und AGV (Automated Guided Vehicle) für die Textilindustrie als Prototyp am Stand von Kassow Robots zu sehen.
Auf der Messe Automatica war die Komplettlösung aus 7-Achsen-Cobot und AGV (Automated Guided Vehicle) für die Textilindustrie als Prototyp am Stand von Kassow Robots zu sehen.
© WEKA Fachmedien

Der Kopenhagener Leichtbauroboter-Hersteller Kassow Robots hat von der Project-Unternehmensgruppe in Kranenburg einen Großauftrag für mehr als 60 siebenachsige Cobots des Typs KR1018 mit 1 m Reichweite und 18 kg Traglast bekommen.

- Entwicklung und Bau von mehr als 60 Komplettlösungen zur automatisierten Bestückung von Kabliermaschinen

- Entstehung in enger Zusammenarbeit mit und für Saurer Technologies

- Herzstück der Lösung: die Kombination der von Project Automation & Consulting entwickelten AGV in Kombination mit 7-Achsen-Cobots von Kassow Robots

- Komplettlösung kommt bei global tätigem industriellem Endkunden der Textilindustrie erstmals in den USA zum Einsatz

Project, sprich: das Engineering-Unternehmen Project Automation & Consulting und sein Maschinenbau-Schwesterunternehmen Project Service & Produktion, sowie der Textilmaschinenhersteller Saurer Technologies liefern eine Komplettlösung aus 7-Achsen-Cobot von Kassow Robots und gemeinsam entwickeltem AGV (Automated Guided Vehicle) für den Einsatz in US-Werken eines global tätigen Endkunden der Textilindustrie. Dort sollen die auf AGVs montierten Cobots die automatisierte Bestückung von Kabliermaschinen übernehmen und damit einen reibungslosen Wechsel der Garnspulen einschließlich einer besseren Nachverfolgbarkeit des Materials sicherstellen. Das Auftragsvolumen für die Komplettlösung umfasst einen zweistelligen Millionen Euro-Betrag. Für die Project-Unternehmensgruppe ist es der größte Auftrag in ihrer Geschichte.

»Eine Automatisierung wäre bei dieser AGV-Cobot-Lösung mit klassischen 6-Achs-Robotern nicht möglich gewesen, hier brauchte es den 7-Achser KR1018«, sagt Ingo Rathmann, Geschäftsführer der Project Automation & Consulting GmbH. »Er kann auch ums Eck greifen und ist daher auf engstem Raum einsetzbar.« Dieter Pletscher, Global Sales Manager von Kassow Robots, sieht für die 7-Achsen-Cobots des Unternehmens nicht nur im Mittelstand noch ein großes Automatisierungspotenzial: »Wir sind der Türöffner für weniger Footprint und höhere Produktivität«.

»Wir waren die allerersten, die auf die 7-Achsen-Cobots von Kassow Robots setzten und 2018 weltweit erster Partner wurden«, betonen die drei Geschäftsführer Jan Hanenkamp und Sebastian Münnekhoff (beide Project Service & Produktion) sowie Ingo Rathmann (Project Automation & Consulting). »Die AGVs haben wir zusammen mit Saurer entwickelt und bauen sie hier in NRW.«

Die über 60 AGV, die eine Traglast von bis zu 1500 kg haben, wurden von Project Automation & Consulting zusammen mit Saurer entwickelt. Sie alle sind mit einem Magazin und einem Handlingsystem bestückt, in das ein Cobot des Typs KR1018 von Kassow Robots integriert ist. Der Cobot wird auf eine Linearachse montiert und kann die Kabliermaschinen auf engem Raum und in verschiedenen Höhen bestücken.

Bisher wurden die schweren Spulen für den Austausch manuell gehandhabt. Nun übernimmt die AGV/Cobot-Komplettlösung diese Aufgabe. Die Lösung hat laut Project positive Einflüsse auf die Qualität: Die Nachverfolgbarkeit des Materials ist möglich, Materialverwechslung wird vermieden, und durch schonende Behandlung der Spulen leidet deren Qualität nicht.


Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH

Robotik