Holitech

Farbiges elektronisches ePaper

22. Februar 2023, 8:10 Uhr | Heinz Arnold
Die elektronische Tinte des Advanced-Color-ePaper-Displays von Holitech erzeugt an jedem Pixel die volle Farbe, ohne dass ein Farbfilter erforderlich ist, was den Nachteil der hohen Lichtabschwächung in Color Filter Arrays beseitigt.
Die elektronische Tinte des Advanced-Color-ePaper-Displays von Holitech erzeugt an jedem Pixel die volle Farbe, ohne dass ein Farbfilter erforderlich ist, was den Nachteil der hohen Lichtabschwächung in Color Filter Arrays beseitigt.
© Holitech

Das neuste ePaper von Holitech kann an jedem Pixel die volle Farbe erzeugen, ohne dass ein Farbfilter erforderlich ist und eignet sich damit für den Einsatz in IoT-Umgebungen.

Es handelt sich dabei um ein reflektierendes Vollfarbdisplay. Dabei kann die elektronische Tinte an jedem Pixel die volle Farbe erzeugen, ohne dass ein Farbfilter erforderlich ist. Alle Farbpigmente der elektronischen Tinte befinden sich – anders als in einem CFAs (Color Filter Arrays), in denen die Farben der einzelnen Pixel nebeneinander liegen – in jedem einzelnen Bildelement. Dadurch wird die Lichtabschwächung beseitigt, die beim CFA sehr groß sein kann. Die Advanced-Color-ePaper-Technologie (ACeP) von Holitech behält die Vorteile des normalen ePapers bei. Dazu zählen  der niedrige Stromverbrauch und die papierähnliche Lesbarkeit bei allen Lichtverhältnissen und Betrachtungswinkeln.

Im Display befindet sich eine Schicht mit transparenter, elektrophoretischer Flüssigkeit. Darin enthalten sind Mikrokapseln bzw. Mikrobecher. Jeder Mikrobecher enthält weiße Teilchen mit negativer Ladung, gelbe Teilchen mit negativer Ladung, magentafarbene Teilchen mit positiver Ladung und cyanfarbene Teilchen mit positiver Ladung. Wenn unterschiedliche Spannungen angelegt werden, wandern die verschiedenen Farben in die obere Schicht und werden für den Betrachter sichtbar. Gleichzeitig können die verschiedenen Teilchen nach dem Mischen unterschiedliche Farben darstellen und so eine vollständige Farbskala mit den Primärfarben Cyan, Magenta und Gelb plus Weiß sowie den Sekundärfarben Rot, Grün und Blau plus Schwarz anzeigen. Diese wiederum können durch Mischen ein Spektrum von 32K Farben erzeugen. Die Displays sind mit handelsüblichen TFT-Backplanes kompatibel. 

Das »E073A01« von Holitech ist ein reflektives elektrophoretisches Anzeigemodul auf einem Aktivmatrix-TFT-Substrat. Die Diagonale der aktiven Fläche beträgt 7,3 Zoll und hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixel. Zu den Schaltkreisen des Panels gehören ein integrierter Gate- und Source-Treiber, ein Timing-Controller, ein Oszillator, ein DC-DC-Boost-Schaltkreis, ein Speicher für den Bildpuffer und die Lookup-Tabellen sowie zusätzliche Schaltkreise zur Steuerung der VCOM- und BORDER-Einstellungen.

Es zeichnet sich durch einen hohen Kontrast, eine hohe Reflektanz sowie einen weiten Betrachtungswinkel bei einem sehr niedrigen Stromverbrauch aus. Der Betriebstemperaturbereich erstreckt sich derzeit von +15°C bis +35°C. 
Weitere Merkmale sind eine hartbeschichtete, entspiegelte Displayoberfläche und ein Ultra Low Current Tiefschlafmodus. Eine serielle Peripherieschnittstelle ist verfügbar. Integriert sind ein Oszillator, ein Booster sowie die Reglersteuerung zur Erzeugung von VCOM-, Gate- und Source-Treiberspannung. Eine I2C-Signal-Master-Schnittstelle dient zum Auslesen des externen Temperatursensors.  

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Holitech Europe