EMH Energie-Messtechnik

Prüf- und Eichtechnik für AC- und DC-Ladesäulen

13. Juni 2022, 14:01 Uhr | Nicole Wörner
Mit der Messtechnik von EMH können Betreiber ihre AC- und DC-Ladesäulen rechtskonform eichen.
Mit der Messtechnik von EMH können Betreiber ihre AC- und DC-Ladesäulen rechtskonform eichen.
© EMH Energie-Messtechnik GmbH

Um sicherzustellen, dass Ladestationen für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge mit rechtskonformen Zählern ausgestattet sind, müssen die Geräte geeicht sein. EMH Energie-Messtechnik hat dafür das passende Messsystem entwickelt.

Damit Elektrofahrzeuge fahren können, benötigen sie Gleichstrom (DC). Beim AC(Wechselstrom)-Laden wird die Energie im Fahrzeug in DC umgewandelt. An einer DC-Station findet dies hingegen bereits in der Ladestation statt.

Das Problem: Beim Umwandeln von Wechselstrom in Gleichstrom geht immer ein Teil der Leistung verloren. Verbraucher konnten sich deswegen lange Zeit nicht sicher sein, dass sie den tatsächlichen kWh-Beitrag erhielten, der beim Laden ausgewiesen wurde. Auch eine Vergleichbarkeit der Preise bei unterschiedlichen Anbietern war nicht gegeben. Um Konformität zu schaffen, ist deswegen seit dem 1. April 2019 per Gesetz eine Eichung der Zähler verpflichtend.

»Anders als bei AC-Ladesäulen wurde bei DC-Stationen die Marktreife von geeigneten Messtechnologien erst jüngst erreicht«, erklärt EMH-Vertriebsleiter Lars Busekrus. »Wir sind eines der wenigen Unternehmen, das die notwendige Messtechnik auch für DC-Zähler anbietet. In enger Zusammenarbeit mit führenden Herstellern von DC-Stromzählern haben wir ein Mess-System entwickelt, das neu produzierte Zähler prüfen kann. Es basiert auf der bewährten Mehrplatz-Zählerprüfeinrichtung ZPE.«

Aufgrund der bei hohen Prüfströmen und -leistungen auftretenden Wärmeverluste, werden die Prüflinge anders als bei herkömmlichen Systemen nicht über eine Schnellverbindung, sondern per drehmomentkontrollierter Kontaktierung angeschlossen.

Rechtssicherheit für Zähler-Hersteller entscheidend

Während die Verbraucher von der so geschaffenen Transparenz profitieren, ist für die Vertreiber der Zähler vor allem die Rechtssicherheit entscheidend: »Unsere Geräte sind zertifiziert und nach ISO 17025 akkreditiert“«, so Busekrus weiter. »Nach der Eichung können unsere Kunden ihre Ladesäulenzähler garantiert rechtskonform einsetzen.«


Verwandte Artikel

EMH Energie-Messtechnik GmbH